Zum Winterurlaub gehört ein Skikurs

Veröffentlicht am 14 April 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Wer Urlaub in einem Skigebiet macht, möchte in der Regel auch Ski fahren. Besonders wenn man nicht in einer solchen Region aufgewachsen ist, sollte man auf jeden Fall mindestens an einem Skikurs teilnehmen, denn Skifahren ist kein Sport, den man so nebenbei lernen kann. Für diesen Sport braucht man unbedingt eine gründliche praktische Anleitung von einem fachkundigen Ausbilder. Dies gilt für auch für den Umgang mit dem Snowboard.

Wir haben darüber mit Vanessa Krainer von der Skischule Bad Kleinkirchheim gesprochen. 1990 geboren, ist sie im Familien Sportdorf Feld am SEE aufgewachsen und ist nun wohnhaft am Millstätter See. Nachdem sie die Schule zur Hotelfachfrau durchlaufen hat, absolvierte sie noch die zur Dipl. Body&Vital Trainerin und das Studium an der WU in Wien zur Aka. Tourismus-& Eventmanagerin. Zu ihrer Sportausbildung gehörten auch Bereiche wie  Skilehrer LS1, Tennislehrer, Inlineskate Lehrer, Nordic Walking Guide und vieles mehr, was in ihre Arbeit mit einfließt.

Ihre Eltern ermöglichten ihr auch Weiterbildungsmöglichkeiten im Ausland wie Amerika und Italien, auch zur Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse, vor allem Englisch und Italienisch. Da sie und ihr Bruder im Familienbetrieb aufgewachsen sind, war absehbar, dass sie den Betrieb der Eltern weiterführen würden, den ihr Vater 1973 als Sportschule Krainer in Feld am SEE gegründet und zusammen mit ihrer Mutter immer weiter ausgebaut hatte. 1990 gründeten sie dann die Ski-& Sportschule Krainer in der Region Bad Kleinkirchheim.

Bevor Vanessa Krainer fest in den Familienbetrieb einstieg, war sie in mehreren Unternehmen tätig. Vom Service, Küche und Rezeption in Hotels und Resorts bis hin zu Sport- und Kinder Animateur war sie in fast allen Bereichen tätig. Ihre Leidenschaft zu organisieren, planen und verwalten im Indoor Bereich wollte sie immer auch mit dem Outdoor Bereich in der Natur mit Menschen, besonders mit Kindern, verbinden. Daher arbeitete sie auch in mehreren Skischulen im In- und Outdoor-Bereich, um besonders Abläufe und Verhalten zu sehen, die etwas anders waren, als sie es gewohnt war.

Alle im Familienbetrieb unterstützen sich gegenseitig und lieben was sie tun, und sie möchten weiterhin den Familienbetrieb führen und das Leben in diesem Beruf genießen. Und es gibt immer genug zu tun, denn es nicht so, dass eine Ski-& Sportschule schaut nur mal ein paar Kurse und Stunden verkauft und die Zeit mit dem Gast in der Natur genießt! Das gehört zwar auch dazu, aber auch, den Gast erstmal dazu zu bringen, dass er in die Sportschule kommt und auch Geld in seine Gesundheit wie in das Outdoor Erlebnis investieren möchte.

Dazu kommen alle Arbeiten, die zu einem selbstständigen Unternehmen gehören, wie Personalabteilung bis hin zur Lohnabrechnung, und auch das Marketing. Alle Tätigkeiten werden in der Familie aufgeteilt. Die Sport- und Skischule ist einer der größten Arbeitgeber in der Region. Es werden bis zu 14 Sprachen bei den Gästen bedient, weshalb auch viele Internationale Mitarbeiter im Team sind. Dafür ist die Familie zwischen der Saison viel in Europa unterwegs, um dieses Angebot aufrecht zu erhalten!

Vanessa Krainer ist Skilehrerin und führt mit ihrer Familie das Unternehmen

 

Vanessa, wie läuft der Skikurs in der Skischule „Bad Kleinkirchheim“ grundsätzlich ab? Wer sind die Lehrer in der Skischule? Haben die Lehrer eine spezielle Ausbildung?

Da wir ein sehr umfangreiches Kursangebot für Kinder und Erwachsene haben, kann dies nicht pauschal beantwortet werden. Interessenten finden detaillierte Informationen zu allen Kursen auf unserer Homepage

Unsere Lehrer kommen aus ganz Europa und verfügen über Ausbildungen in unterschiedlichen Ausbildungsstufen, vom Anwärter, über LS1, LS2 und Landeslehrer bis zum Staatlich geprüften Skilehrer, die passend zu ihrem Ausbildungsstand für die jeweiligen Kurse zum Einsatz kommen.

Auch Snowboardlehrer sind bei uns ein großes Thema. Wir waren einer der ersten Snowboardschulen in Österreich. Daran hat mein Bruder auch die Profi-Snowboardkarriere ausgerichtet und ist bis dato noch immer erfolgreich.

 

Wie lange dauert ein Skikurs? Was muss man zur Anmeldung mitbringen? Was kostet ein Kurs? Gibt es die Möglichkeit einer Probestunde?

Auch zu dieser Frage muss ich wieder auf unsere Homepage verweisen, da unser Kursangebot so umfangreich ist, dass es dazu keine pauschalen Antworten geben kann.

Ein Kinder Skikurs geht von 3H bis hin zu 5H, hier kann man auch jederzeit einen Probe Tag buchen, sollten die Kids nach 1,5H müde sein rufen wir die Eltern an und das Guthaben von 1,5H kann man gerne auch am Nachmittag oder am nächsten Tag verwenden.

Da Kinder Skikurse nicht das einzige Angebot unsere Ski- & Sportschule sind gerne hier alle Details… Homepage

Zur Anmeldung braucht man nichts, hier beraten wir Sie gerne zu all unseren Optionen.

Auch Skikurse für Kinder gibt es

 

Welche Ausrüstung verwenden Sie für das Skifahren am liebsten und warum? Gibt es bei Ihnen Skiverleih? Ist die Skiausrüstung im Skikurs inbegriffen?

Das kommt ganz auf das Unterrichtslevel und die Schneesituation an. Unser Partner Intersport Rent Gruber-Wulschnig in Bad Kleinkirchheim steht sowohl uns wie auch unseren Gästen bestens mit Rat und Tat zur Seite. Die Ausrüstung wie auch der Skipass ist nicht in den Kurspreisen inkludiert.

 

Welche Verletzungen kommen besonders häufig vor? Gibt es eine Rückerstattung, wenn man sich verletzt hat?

Natürlich gibt es ab und an Verletzungen, denn wir haben es nun mal mit einer Sportart zu tun, die ein gewisses Verletzungsrisiko birgt. Dies vergessen Gäste leider ab und an auch. Bei uns gibt es mit einer Krankenbestätigung das Restgeld retour. Aber bei der Vielzahl der Gäste, die wir im Outdoor Sport betreuen, sind Verletzungen sehr gering.

Die Verletzungsquote ist sehr gering

 

Sport ist gesund

Gerade im Urlaub hat man die beste Möglichkeit auszuprobieren, welche Sportart persönlich passend ist und evtl. sogar nach dem Urlaub weiter geführt werden kann. Auch in Wintersportorten gibt es ein breit gefächertes Sportangebot über Unterricht zu Skifahren und Snowboarden hinaus, so dass auch Menschen, den Winterurlaub genießen und sich auch im Urlaub fit halten können, die zwar den Schnee mögen, aber nicht unbedingt Ski fahren möchten. Vielen Dank an Vanessa Krainer für das Gespräch und die Informationen zu ihrer Arbeit.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.