Trachten – ein Teil der Tradition

Veröffentlicht am 22 Juli 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Traditionen sind für Menschen wichtig. Sie zeigen, die Entwicklung einer Kultur, ehren das Vergangene und verbinden es mit dem Neuen. Ein äußeres Zeichen für Traditionen sind Trachten, die zumindest zu besonderen Anlässen getragen werden. Jedes Land und jede Region hat ihre eigene Tracht und es gibt Schneider, die sich auf die Fertigung von Trachten spezialisiert haben und zum Teil ihr Wissen in Workshops weitergeben.

Wir wollten etwas mehr über diese besonderen Kleidungsstücke und ihre Bedeutung erfahren und haben mit der 53-jährigen Trachtenschneiderin Christine Ehrenstrasser aus Tirol gesprochen. In Mariastein geboren, hat sie heute ihren Betrieb in Angerberg und lebt mit der Ausübung ihres Berufes ihre Leidenschaft.

Ihr Interesse am Schneiderhandwerk wurde bereits in ihrer Schulzeit geweckt, weshalb sie im Anschluss an die Schule eine Ausbildung als Herrenkleidermacher absolvierte. Nach 2 Jahren Praxis legte sie dann die Meisterprüfung als Damenkleidermacher ab. Während ihrer Ausbildung entdeckte sie die Liebe zu den Trachten.

Nach der Ausbildung war sie dann für einige Firmen als Schnittdirektriece tätig, bevor sie sich vor 20 Jahren entschied, sich mit einer Maßschneiderei als Meisterbetrieb selbstständig zu machen, wobei sie sich besonders auf den Bereich Trachtenmode spezialisierte. Sie arbeitet in ihrer Werkstatt allein und fertigt inzwischen nur noch Original Tiroler Trachten, Kasettl und Dirndlbekleidung – von traditionell bis einzigartig.

Aus ihrer Leidenschaft zur Tracht entstand zudem noch zusätzlich ihr Angebot als Kursleiterin von Trachtennähkursen für den gesamten Bezirk Kufstein.

Wir haben mit der Trachtenschneiderin Christine Ehrenstrasser gesprochen

 

Christine, warum ist es wichtig, dass die Tradition der Trachtenmode nicht verloren geht? Worauf freust du dich am meisten bei deinen Kursen?

Als Trachtenschneiderin gilt meine Passion jenen Kleidungsstücken, die nicht nur ihre Trägerinnen und Träger schmücken, sondern auch Botschafter einer Region und deren Brauchtum sind. Eine Tracht zu tragen zeigt den Bezug zum Heimattal, wo wir geboren und aufgewachsen sind, oder wo wir hingezogen sind und bleiben möchten. Das versuche ich als Trachtenschneiderin meinen Kunden zu vermitteln. Auch ist mir besonders wichtig die Originalität zu erhalten und der Originaltracht beim Überleben zu helfen.

Wenn das Tragen der Tracht früher Bekenntnis zum Stand war, so soll es heute die innere Einstellung ausdrücken, die Verbundenheit mit unserer wunderbaren Heimat, den Bräuchen, dem Dialekt und vor allem der Tiroler Volkskultur.

Die Vielfalt der verschiedenen Trachten zu erarbeiten ist eine große Herausforderung für mich. Der Zusammenhalt und die Freundschaften, die im Laufe eines Kurses entstehen sind für mich immer ein besonderes Erlebnis. Große Wertschätzung empfinde ich, wenn Teilnehmerinnen sich nochmals für einen nachfolgenden Kurs anmelden, um ein weiteres Trachtenstück zu fertigen. 

Es ist mir auch wichtig, dass mein Handwerk, das Nähen, wieder in den Familien und Haushalten praktiziert wird. Zudem macht es mir Freude mit den eigenen Händen etwas zu schaffen und in unserer schnelllebigen Zeit etwas herzustellen was Beständigkeit hat.

Es ist schön zu sehen, wenn eine Mutter für ihr Kind ein Trachtenstück näht und dadurch auch schon bei der jüngsten Generation ein Bezug zur Tracht hergestellt wird. Besondere Freude bereitet mir, wenn junge Leute meine Kurse besuchen und ich dadurch sehe, dass die Tradition Tracht zu tragen weiterlebt.

 

Warum ist die Trachtenbekleidung spezifisch zu nähen? Muss man ein gewisses Vorwissen im Bereich Nähen haben, bevor man an einem deiner Kurse teilnimmt, oder können das auch die absoluten Anfängerinnen machen?

Es sollten schon Nähkenntnisse vorhanden sein, da die Stoffe sehr hochwertig sind und die Passform natürlich exakt sein soll. Eine gewisse Ausdauer ist auch erforderlich, da sehr viel Handarbeit dahinter steckt. Das ist ja, das Markenzeichen der Tiroler Trachten.

Auch Kurse zum Trachten nähen bietet sie an

 

Wie sieht das Kursprogramm aus? Wie lange dauert ein Kurs? Stellst du die notwendigen Materialien zur Verfügung oder sollten die Teilnehmerinnen diese selbst mitbringen? Woraus besteht ein Trachtenkleid und aus welchen Materialien wird sie gefertigt?

Ich veranstalte für jeden zugänglich allgemeine Trachtennähkurse in Tirol im Bezirk Kufstein. In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit ein Kasettl oder verschiedene Festtags- Werktagstrachten selber herzustellen. Diverse Änderungen von Trachten sind auch möglich.

Die Kursdauer beträgt bis zu 8 Abende zu je 4 – 5 Stunden. So ergibt sich, dass die Kurse 2 Monate zu 1 Abend in der Woche dauern. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 12 Personen. 

Ja, die Materialien sind bei mir erhältlich. Es sind sehr hochwertige und teure Stoffe die meistens aus Seide, Wolle, Baumwolle, oder Leinen bestehen. Eine Tracht begleitet dich dein Leben lang und deshalb verwende ich dafür nur Material von allerbester Qualität aus einheimischer österreichischer Erzeugung.

 

Was kostet ein Kurs bei dir? Können die Termine einzeln bezahlt werden? Sind die Kurse immer in Gruppen oder kann man auf Wunsch einen individuellen Kurs machen?

Die Kurskosten richten sich nach dem jeweiligen Trachtenstück  z.B. eine Tracht 180 €, ein Kasettl 300 €. Das sind nur die Kosten für den Kurs also ohne Material und Zuschnitt.

Eine Anzahlung ist erforderlich. Die Kurse sind immer in Gruppen. Aus terminlichen Gründen sind leider individuelle Kurse nicht möglich.

Der Kurs dauert 8 Abende

 

Selbst genäht ist noch schöner

Sicher kann man Trachtenkleidung kaufen, denn das Angebot ist vielfältig. Aber gerade ein Kleidungsstück, das nicht jährlich ausgetauscht wird, sondern ein Begleiter für viele Jahre sein soll, gewinnt zusätzlich an Bedeutung, wenn man es selber näht und ganz individuell nach den eigenen Vorstellungen gestalten kann. Besonders viel Freude macht diese Arbeit in einem Kurs, in dem man nicht nur unter Anleitung arbeitet und somit viele Fehler vermeiden kann, sondern sich auch mit anderen Kursteilnehmern austauschen und gegenseitig inspirieren kann. Vielen Dank an Christine Ehrenstrasser für ihre Zeit und die vermittelten Eindrücke zur Trachtenschneiderei.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Kunsthandwerke, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.