Studio Hundert – wo Musikkarrieren ihren Anfang nehmen …

Veröffentlicht am 27 Januar 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Musik inspiriert und prägt das Leben vieler Menschen. Als Musiker in der Branche erfolgreich durchzustarten ist aber alles andere als einfach und erfordert neben dem Talent auch viel Geduld und Durchhaltevermögen. Da kann man Unterstützung und professionelle Beratung richtig gut brauchen und jeder ist froh, wenn er einmal über seine Erfahrungen und Zweifel sprechen kann. 

Davon weiß auch Jay Hundert zu berichten: Der 41-Jährige ist begeisterter Musikproduzent und betreibt als Einzelunternehmer ein Studio, welches er großteils selbst benutzt, aber auch gelegentlich an andere Produzenten und Bands vermietet. “Mein Leben dreht sich komplett um die Musik, sowohl um meine eigene Musik, mit der ich bereits Chart-Erfolge in Österreich feiern konnte, sowie um die Musik anderer Bands und Künstler, mit denen ich seit 2013 in meinem Studio an deren Musikkarrieren arbeite”, erzählt uns Jay.

Daher wisse er auch bestens über die Schwierigkeiten des Band-Daseins bescheid und unterstütze mit seinem Studio Hundert gerne Bands und Künstler mit Rat und Tat. 

Beruflich hat Jay als Hotelkaufmann begonnen und viele Jahre im Eventmanagement für große Konzerne Film- und Musicalpremieren sowie Medien-, Kultur- und Sportevents geleitet. Nebenberuflich hat er mit seinen Bands über 100 Konzerte gespielt und veranstaltet. Zudem hat er bei der Berklee Music (USA) das Zertifikat zum „Direct To Fan Marketing Specialist“ erhalten.

Jay Hundert besitzt ein Tonstudio und ist unser heutiger Interviewpartner

 

Lieber Jay, du sagst, dass es dringend neue Ansätze und Ideen im Musikgeschäft braucht, inwiefern lieferst du mit Studio Hundert deinen kreativen Beitrag? 

Wir leben in einem Zeitalter, in dem fast jeder seine Musik digital auf Plattformen wie Spotify, iTunes, Apple Music etc. veröffentlichen kann. Denn alleine auf Spotify werden jeden Tag um die 40.000 Song veröffentlicht. Umso wichtiger ist es, dass man alle Mittel nutzt, um aus dieser Masse herauszustechen. Ausgefeiltes Songwriting und Arrangement sowie der mutige und eigene „Sound“ der Produktion sind unumgänglich. Als Produzent arbeite ich mit den Bands an ihren Songs und übernehme die Aufgabe für die Erstellung des „Soundkonzept“ eines Albums. Den Bands steht auch eine sehr große Auswahl an Vintage-Instrumenten und Equipment zur Verfügung. Gemeinsam investieren wir viel Zeit, um den eigenen Sound der Band zu finden.

Bands dürfen aber nie vergessen, dass die fertige Produktion nur der Start ist. Die Vermarktung ist mindestens genau so wichtig, und daher habe ich mich auf Direct-To-Fan-Marketing spezialisiert. Wir nutzen hier die neuen Medien und bündeln gezielt und ökonomisch unsere Vermarktungsaktivitäten. Ein Marketingplan erstreckt sich oft über 14 Monate und beinhaltet auch die Kontaktaufnahme zu Labels, Verlagen, aber auch Aktivitäten, welche die Bands selbst erledigen können, um die Anzahl ihrer Fans und Follower zu erhöhen.

 

Um heute aus der Masse herauszustechen, braucht es viel mehr, als nur eine simple Tonaufnahme, welche Leistungen bietest du deinen Kunden zusätzlich an? 

Producing – welche Songs haben Potential, wo liegen eure Stärken, wie finden und definieren wir euren Style?

Pre-Produktion – Songs werden mit der gesamten Band live recordet und dabei verschiedene Arrangements und Sounds ausprobiert.

Recording – jetzt verewigen wir die Songs Take für Take mit bestem Vintage Gear und Instrumenten auf Band. Eine Sammlung von über 30 Vintage-Instrumenten stehen euch kostenlos zur Verfügung.

Mixing/Mastering – Plug Inns sind ja ganz nett, ABER analoges Mixing mit Equipment von Neve, Teletronix, Manley etc. macht den Unterschied von DEMO zu F*** Yeah!

Label/Vertrieb – ich mache keine Demos, ich mache Releases: Denn wir arbeiten so lange an euren Tracks, bis sie perfekt sind. So steht auch einem Release über mein Label „Studio Hundert Records“ mit weltweitem digitalen Vertrieb nichts im Wege. Ein fairer Deal, Promotion und intensive Zusammenarbeit sind euch bei mir sicher.

Coaching – als zertifizierter „Music Marketing Specialist by Berklee Music“ habe ich mich auf Direct-To-Fan-Marketing und Music Business spezialisiert. Im One-On-One-Gespräch checken wir das Vertragswesen, Low-Budget-Marketingwege, Buchhaltung für Musiker, Förderungsmöglichkeiten, Tantiemen, Moneytizing, Sozial Networks u.v.m.

Booking – Non-Exclusive-Vertragsform. Denn alles andere wäre UNFAIR!

Merchandize – mit eigener Siebdruckmaschine machen wir auch in Kleinstauflagen Band-T-Shirts, Poster und Buttons.
Vinyl Produktion von 7“, 10“ und 12“ Platten ab einem Stück. Denn im Studio Hundert gibt es eine eigenen Vinylschneidemaschine mit der wir kleine Auflagen als Limited Edition erstellen. Auch als Bemusterung für Labels und Radiosender hat sich Vinyl schon einige Male bewährt.

Live-Sound – wir haben zusammen eine super CD gemacht, jetzt muss das natürlich auch LIVE so rüber kommen. Deshalb stehe ich zudem als Tontechniker bei euren Live-Auftritten hinter dem Mischpult. Nach der Produktion kenne ich eure Songs auswendig und mit meinem Live-Rack aus dem Studio bekommen wir den Sound der CD auch auf die Bühne!

Studiomusiker, Artwork, Video, PhotoShoots, Radio, Artikel etc. – schöpft aus dem Vollen! Denn das Studio-Hundert-Netzwerk bietet unglaubliches Potential, sich mit Mitstreitern zu vernetzen. Wir arbeiten nicht gegeneinander, sondern füreinander. Also trefft euch @ Studio Hundert im Garten, im Proberaum, im Wohnzimmer, im Studio und schmiedet Pläne!

NEU – der Studio-Hundert-Musikladen für Bands aus Österreich! Denn wir haben soooo coole Bands in AUT und der Großteil geht in der Masse von iTunes, Spotify etc. einfach unter! Schluss damit! In meinem Store gibt es ausschließlich Musik von Bands aus Österreich. Check it out and give some LOVE: www.studiohundert-shop.com

Das Equipment in seinem Studio ist hochklassig

 

Mit welchem Equipment arbeitest du in deinem Tonstudio? Welche Geräte dürfen auf keinen Fall dabei fehlen und worauf achtest du beim Kauf deiner Ausstattung? 

Bands sind oft erstaunt, welch hochklassige Auswahl an Equipment man bei mir findet. Denn ich bin ein Fan von analogen Geräten und man findet bei mir Boutique und High-End Gear, mit denen auch die Größen des Musikbusiness arbeiten. Hier ein kleiner Einblick:

Tree Audio – The Roots Console
Shadow Hills – Mastering Compressor
Neve 1073 Preamp
Neve – Master Buss Compressor
Teletronix – LA2A
Manley Massive Passive
Maag – EQ3
Neve – Tape 542
Slate Audio – Dragon
Fulltone Tube Tape Dealy
… und einiges mehr!

Als Aufnahmemedium verwende ich 48 Kanäle, AVID I/O HD 16×16, und die Software Pro Tools Ultimate. Es steht aber auch eine 8-Spur-Tonbandmaschine zur Verfügung und für die absoluten Puristen biete ich auch die Aufnahme direkt analog auf Vinyl an. Dabei spielt die Band live und ein heißer Diamant schneidet den Song direkt auf Vinyl. Das hat Klasse! Als Abhöre verwende ich ein Paar Genelec 8260A sowie eine Genelec 7270 Subwoofer.

Denn wie schon erwähnt, gehört zu meinem Fuhrpark auch eine große Sammlung an Vintage-Gitarren und -Bässen, welche kostenlos mitverwendet werden können:
Gibson ES-345 aus dem Jahr 1959
Gibson ES-175 aus dem Jahr 1960
Zudem Gibson ES-335 aus dem Jahr 1967
Gibson Les Paul Custom aus dem Jahr 1971
Gibson Les Paul Deluxe aus dem Jahr 1975
Weiterhin Gibson Les Paul Custom „Black Beauty“ 3 PU aus dem Jahr 1976
Gibson EB-2 Bass aus dem Jahr 1974
Gibson RD-Artist Bass aus dem Jahr 1978
Fender Telecaster Custom aus dem Jahr 1967 Fender Starcaster aus dem Jahr 1974
Und Fender Telecaster Bass aus dem Jahr 1967
Epiphone Coronet aus dem Jahr 1963
Epiphone Casino aus dem Jahr 1962
Zudem Epiphone Riviera aus dem Jahr 1967
Rickenbacker 360 aus dem Jahr 1975
Gretsch Tennessean aus dem Jahr 1964
… und vieles mehr!

Auch bei den Mikrofonen bevorzuge ich Röhrentechnik und verwende unter anderem:
Bock Audio – 251
Blue Bottle
Blue Rocket Stage 2
AKG 241
Royer 121
Royer 101
… und die üblichen Standards. 

 

Wie hoch sind die Kosten für Tonaufnahmen in deinem Studio? 

Es ist möglich, das Studio um 400 Euro pro Tag zu mieten, aber ich bevorzuge, eine Pauschale pro Song zu verrechnen. Kreativität ist nicht immer sofort abrufbar und es muss auch Zeit für Experimente da sein, daher ist es bei der Pauschalverrechnung egal, ob man für ein Album ein paar Tage länger braucht, der Preis erhöht sich dadurch nicht. Pauschalen sind von Produktion zu Produktion verschieden, es ist aber bereits möglich, einen Song ab 400 Euro inklusive Mix und Master zu produzieren.

Zudem stehe ich auch nur als Mix- und Master-Ingenieur zur Verfügung und schneide eure Songs auch in Kleinstauflage auf Vinyl.

Weiterhin steht für überzeugende Bands aus den Genre Singer-Songwriter bis Metal auch ein Studio-Hundert-Records-Plattenvertrag zur Verfügung. Demos können mir über Studiohundert.com gesendet werden.

Zudem erstelle ich gerne ein individuelles Angebot und berate meine Kunden über die bestmögliche Arbeitsweise und das weitere Vorgehen nach der Produktion. 

Jay möchte Bands helfen, sich von der Masse abzuheben

 

Vom Demo bis zum ersten Live-Auftritt

Wenn Jay eines wichtig ist, dann Musik zu produzieren, die sich etwas traut, experimentiert und einen neuen, unverkennbaren Sound schafft. Die Aufnahme des Songs ist natürlich aber nur der Anfang: Um in der Öffentlichkeit gehört zu werden, braucht es eine Vermarktungsstrategie, wobei Jay bevorzugt das Direct-To-Fan-Marketing anwendet. Das Studio Hundert versteht sich als “Homebase” für Bands und bietet neben einer erstklassigen Auswahl an Instrumenten und Equipment eine Rundumbetreuung, wobei Jay nicht nur bei der Entwicklung eines Songs mithilft, sondern auch beim Live-Auftritt mit dabei ist.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.