Selbstständigkeit ist vielseitig und facettenreich

Veröffentlicht am 3 Juli 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Die besten Ideen entstehen während unvergesslicher Momente oder in den ungewöhnlichsten Situationen. So sind diese Ideen meist diese, welche nicht mehr losgelassen werden können. Deshalb lohnt es sich, diese zu realisieren und in den Alltag zu integrieren. Denn sie bieten Motivation, Pläne und Projekte zeitnah und erfolgreich umzusetzen. Dadurch kann ein Hobby und der Arbeitsalltag beispielsweise auf angenehme Weise kombiniert werden und dadurch täglich Freude bereiten.

Die Einzelunternehmerin Andrea Sickl führt ihr Geschäft hauptsächlich alleine. Allerdings wird sie dabei tatkräftig von ihrer Familie unterstützt und in allen Belangen beraten. In ihrer Jugend studierte sie an der Universität Klagenfurt. Dort schloss sie  das Individuelle Diplomstudium „Werbemanagement“ mit den Schwerpunkten Publizistik und Marketing ab. Danach arbeitet sie in Werbeagenturen und hat nebenbei ihr Hobby / ihr Wissen über Fotografie in diversen Kursen vertieft. 

Zudem hat sie nach dem Studium als Grafikerin gearbeitet, was sie dazu inspiriert hat, sich intensiver mit dem Thema Werbung und Grafik auseinander zu setzen, immer wieder neues dazu zu lernen und ständig in Bewegung zu bleiben. 

Und nach der Babypause entschied sie sich, selbstständig zu machen. Nun konnte sie ihre Leidenschaft für Grafik weiterleben und weitergeben und ihr Hobby, die Fotografie, zum Beruf machen. Mit der Agentur erschuf sie sich mehr Freiraum, um kreativer und flexibler arbeiten zu können. 

Unsere Interviewpartnerin Andrea Sickl ist Fotografin und Grafikerin

 

Andrea, warum hast du den Weg in die Selbstständigkeit gewagt? Bereust du diesen Schritt? Was waren die größten Herausforderungen? 

Den Schritt in die Selbstständigkeit habe ich in erster Linie gewagt, um flexibler zu sein. Mit zwei kleinen Kindern hat man es als Frau in der Berufswelt nicht besonders einfach. Mit der Arbeit von zu Hause aus, bin ich einfach flexibler, bin an keine fixen Arbeitszeiten gebunden und kann meinen Tag frei einteilen. Ich bereue den Schritt in keiner Weise! Ich liebe meinen Beruf und würde es immer wieder so machen. Auch wenn es nicht immer einfach ist, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Es erfordert schon enorm viel Energie und Durchhaltevermögen, wenn wieder mal lange Nächte für z. B die Bildbearbeitung herhalten müssen. Und es ist nicht immer einfach, wenn man die Hürden des beruflichen Alltags allein durchstehen muss. Aber mir persönlich ist der berufliche Freiraum extrem wichtig – nur so kann ich wirklich kreativ sein.

Was macht dir besonders viel Spaß bei der Fotografie? 

Das Arbeiten mit Menschen, das Festhalten von ganz besonderen glücklichen Momenten, die Möglichkeit immer wieder Neues auszuprobieren und dazu zu lernen. Besonders toll ist die Vielseitigkeit von Motiven, denn auch wenn es nur ein Motiv gibt, gibt es trotzdem unzählige von Blickwinkel – jeder sieht ein Objekt / eine Situation anders, und mit meinen Bildern kann ich den Menschen meine Sichtweise zeigen. Durch mein Gespür, besondere Momente und Emotionen auf Bildern festzuhalten, gelingt es mir, meine Kunden zu verzaubern und ihnen wundervolle Erinnerungen für die Ewigkeit zu präsentieren. Denn wer fotografiert, hat am Ende nicht nur schöne Bilder, sondern auch schöne Erinnerungen.

Mit welchen Mitteln arbeitest du am häufigsten? Welche Utensilien verwendest du hauptsächlich? 

Momentan arbeite ich mit der Sony Alpha 7R III und als Zweitkamera mit der Canon EOS 5d Mark III samt allem was dazu gehört – wie unterschiedliche Objektive – Zoomobjektive, Objektive mit Fixbrennweiten – eben alles, um für jede Situation gewappnet zu sein. Dazu gehören natürlich auch Blitze, diverse Akkus und mehrere Speicherkarten.

Aber abgesehen von dem ganzen technischen Zeugs verwende ich auch gerne mal Tafeln mit Sprüchen wie z. B „I said yes!“ oder für die Kids „Don‘t worry Ladies. We‘re still Single!“ – denn manchmal kann so eine Tafel die Anspannung der Menschen lösen, sie zum Lachen bringen und die „Angst“ vor der Kamera nehmen. Bei Hochzeiten darf natürlich auch der transparente Regenschirm nicht fehlen, der mir bei Schlechtwetter zu vielen tollen Bildern verhilft. Für die Bereiche Babybauch / Newborn und Familienfotografie habe ich ein kleines Studio, das mit Utensilien mehr als voll gefüllt ist. Und es kommen ständig neue Dinge dazu – ich will meinen Kunden ja Abwechslung bieten – jeder soll sein ganz individuelles Foto bekommen. 

Was unterscheidet dich von einem Hobbyfotografen? Was macht deine Bilder einzigartig? 

Ich glaube, der Unterschied ist das Gespür für den richtigen Moment und den besonderen Blickwinkel. Abdrucken kann jeder – aber seinen eigenen Stil in eine z. B ganze Hochzeitsreportage zu bringen, erfordert Kreativität und Erfahrung. Meine Bilder zeigen in erster Linie ganz viel Gefühl. Sie sollen Erinnerungen wieder lebendig machen und Emotionen im Betrachter auslösen. Um dies zu schaffen, ist es mir beim Shooting besonders wichtig, den Leuten die Nervosität zu nehmen, Spaß zu haben, und natürlich und ganz ungezwungen in die Kamera zu lächeln. Den natürliche, ungestellte Bilder, wirken einfach viel sympathischer.

Die Bilder sollten nicht gestellt sein

Vielseitige Agentur mit zahlreichen Dienstleistungen

Die Agentur der Unternehmerin bietet zwei Fachgebiete an. Dadurch deckt diese ein breit gefächertes Spektrum an verschiedenen Dienstleistungen an und kann dadurch mit mehr Kunden zusammenarbeiten und auf deren Bedürfnisse und Projekte eingehen. Dies ermöglicht ein effiizientes Arbeiten und spezifisches Eingehen auf Kundenwünschen. Zudem bleibt der Arbeitsalltag abwechslungsreich und sehr vielseitig. Im Web erreichbar ist die Agentur unter www.blickrichtung.co.at.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Fotografie, Hochzeit, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.