„Schmerz Fabrik“ – ein einprägsames Erlebnis

Veröffentlicht am 11 September 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Piercings und Tattoos sind mittlerweile zu einem richtigen Modetrend geworden. In vielen Kulturkreisen haben diese Kunstformen eine lange Geschichte und Tradition. In unserer westlichen Gesellschaft assoziierte man früher gerade Tattoos mit etwas Negativem. Es vollzog sich ein kultureller Wandel, der Piercings und Tattoos salonfähig machte. Denn unter den jungen Leuten wird heute ein ausgesprochener Körperkult betrieben. Doch wer sich für ein Piercing oder Tattoo entscheidet, sollte jedenfalls den Fachmann seines Vertrauens aufsuchen. Für Bianca Bayer vom Tattoo- und Piercingstudio „Schmerz Fabrik“ steht die Qualität im Vordergrund. Wir haben mit ihr gesprochen und einiges über ihren Beruf erfahren.

Die 20-Jährige ist in Wien geboren und in Tulln aufgewachsen. Von klein auf ist sie in den Beruf hineingewachsen. Nach dem Abschluss der Handelsschule stieg sie in den Familienbetrieb „Schmerz Fabrik“ ein. Das Unternehmen ist ein kleiner, familiengeführter Betrieb, indem insgesamt vier Leute arbeiten. Angeboten werden im Studio Piercings, Piercingschmuck und Tätowierungen.

Bianca Bayer hat ein Tattoo- und Piercingstudio

 

Bianca, euer Studio heißt Schmerz Fabrik; sollte das die Kunden erschrecken? Wie schmerzhaft ist eigentlich die Tätowierung oder das Piercing?

Nein, dieser Name soll niemanden erschrecken und ist mit einer gewissen Portion Zynismus verbunden. Außerdem bleibt er sehr gut im Gedächtnis.

Natürlich sind sowohl Piercings als auch Tätowierungen mit ein bisschen Schmerz verbunden – für die meisten Leute ist das allerdings gut auszuhalten und definitiv erträglich – immerhin hat man auch lang was davon.

 

Wie wird man zu einem Piercer? Welche Kenntnisse bzw. Fähigkeiten werden von einem Piercer erwartet? Welche Zertifikate sind notwendig, um sich mit dem Piercing beschäftigen zu können?

Es gibt zu diesem Beruf keinen offiziellen Lehrberuf. Es werden verschiedene Kurse angeboten, wir sind allerdings der Meinung, dass es am sinnvollsten ist, den Beruf von jemandem zu erlernen, der diesen leidenschaftlich und professionell ausübt und gerne seine Kenntnisse weitergeben möchte.

Für den Gewerbeschein gibt es dann verschiedene Kurse und Prüfungen zu absolvieren, nach denen man den Beruf offiziell ausüben darf.

Der Name Ihres Studios soll niemanden erschrecken

 

Wie läuft das Piercing normalerweise ab? Werden gewisse Vorbereitungen von den Kunden erwartet? Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen beim Piercing von sensiblen Körperteilen vorgenommen werden? Welche Utensilien werden vom Piercer verwendet, um das Piercing erfolgreich durchzuführen?

Vor dem Stechen des Piercings gibt es auf jeden Fall ein ausführliches Beratungsgespräch, in welchem alle Risiken und Fragen abgeklärt und ein Überblick über die Pflege des Schmuckstückes gegeben werden.

Für den Kunden ist es am besten, gut ausgeschlafen zum Piercen zu kommen und davor genug zu Essen und zu Trinken, damit ein stabiler Kreislauf gewährleistet ist. Bei leichten Kreislaufproblemen ist ein normales Stechen eines Piercings auch kein Problem, hier nehmen wir uns besonders viel Zeit und bieten Getränke und Traubenzucker an.

Weiters ist es wichtig, dass ca. zwei Wochen vor Stechen des Piercings weder Blutverdünner noch Antibiotika eingenommen werden. Auch während Schwangerschaft, Stillzeit und nach größeren Operationen bzw. bei geschwächtem Gesundheitszustand ist das Stechen eines Piercings NICHT zu empfehlen.

Aus Sicherheitsgründen durchleuchten wir in unserem Studio die zu piercende Körperstelle mit einer Diagnoseleuchte um etwaige Adern etc. sehen zu können, die den Prozess des Stechens und/oder Heilens behindern können und daher von uns NICHT durchstochen werden.

Wir Piercen ausschließlich mit steril verpackten Venenverweilkanülen und auch alle unsere Werkzeuge (Zangen, Scheren etc.) werden nach jedem Kunden in einem keimtötenden Bad sowie einem Ultraschallreiniger eingelegt und anschließend in dafür geeigneten Folien im Autoklav sterilisiert.

 

Welche Pflegetipps gebt ihr den Kunden nach einem erfolgreichen Piercing? Wie lange muss ein Piercing getragen werden, bevor es ausgenommen werden kann und wie werden mögliche Infektionen vermieden?

Wie lange ein Piercing getragen und gepflegt werden muss unterscheidet sich je nach Körperstelle. Bei Krankheiten wie zB. Diabetes kann sich der Heilungsprozess verzögern, da hier oft eine generell schlechtere Wundheilung der Fall ist.

Wir geben jedem Kunden zum neuen Piercing ein geeignetes Pflegemittel (Prontolind) mit nach Hause, mit dem das Piercing mehrmals täglich für mehrere Monate (je nach Körperstelle) zu reinigen und zu pflegen ist.

Infektionen werden durch möglichst wenig Berührung, Bewegung und gründliche Handhygiene vor jedem Kontakt mit dem Piercing vermieden.

Vor dem Stechen gibt es ein Beratungsgespräch

 

Ein bisschen Schmerz muss sein

Piercings und Tattoos sind mittlerweile Kult. Viele, vor allem junge Menschen, zeigen stolz ihren Körperschmuck, der Ausdruck ihrer Individualität ist. Ein bisschen Schmerz wird dabei gerne in Kauf genommen, ist doch ein Piercing oder Tattoo schließlich etwas für längere Zeit. Risiken können weitgehend ausgeschlossen werden, hält man sich an die vorgegeben Vorsichtsmaßnahmen. In der „Schmerz Fabrik“ muss zwar ein bisschen gelitten werden, aber das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen. Wir danken Bianca Bayer für das Gespräch und den interessanten Einblick in ihren Beruf.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.