Reden wie ein Profi

Veröffentlicht am 1 Juni 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Miteinander zu kommunizieren, seine Ansichten und Bedürfnisse ausdrücken zu können, ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Nur so können wir uns in das gesamtgesellschaftliche Gefüge einbringen und dadurch beruflich erfolgreich werden. Auch privat ist natürlich eine lösungsorientierte Kommunikation unerlässlich, um den Alltag bewältigen zu können und eine gute Beziehung zu Menschen in unserem Umfeld aufzubauen. 

Damit uns dies alles gelingen kann, sind Profis wie Ingeborg Schaffer da, die bei der Entwicklung von rhetorischen Kompetenzen unterstützen: Die 55-Jährige wurde in Salzburg geboren, ist seit über 25 Jahren selbständig und berät Firmen im Bereich Weiterbildung, aber auch zum Thema digitale Verkaufs-Channels. In vielen Bereichen arbeitet sie alleine, jedoch auch mit einigen fixen Teammitgliedern und wechselnden Personen – je nach Projekt. 

Ingeborg hat berufsbegleitend das MAS-Studium für Generalmanagement an der Uni Klagenfurt absolviert. Beim ersten Bürojob ist sie dann in derselben Firma zum Verkauf in die Schulungsabteilung gekommen. Seitdem beschäftigt sie sich intensiv mit den Themen Weiterbildung, Rhetorik, Führung, Mindset, Strategie oder Organisation. Zudem leitet sie den Schulungsstandort für ein etabliertes Tiroler Unternehmen in Salzburg und hat die Verkaufsleitung für ein junges Unternehmen übernommen, das sich mit digitalem Verkauf auseinandersetzt und dafür ein Tool anbietet. Außerdem ist Ingeborg ehrenamtlich beim Rhetorikklub Toastmasters Salzburg tätig und hat auch hier bereits mehrere
Führungsrollen innegehabt. Aktuell ist sie Area Director und für 4 Clubs in Westösterreich verantwortlich.

Ingeborg Schaffer ist bei Toastmasters beschäftigt

 

Du bist bei Toastmasters in Salzburg beschäftigt. Wann hast du dich dazu entschlossen, dich dem Unternehmen anzuschließen? Welche Ausbildungen hast du dafür absolviert? Für welche Aufgaben bist du zuständig?

Ich selber bin bereits seit März 2015 Toastmasters Member. Toastmasters ist ein Club der weltweit tätig ist. Man ist also nicht beschäftigt, sondern übernimmt ehrenamtlich eine Rolle, wenn man sich hier aktiv einbringen will. Jeder Mensch ab 18 Jahren ist herzlich willkommen, der sich rhetorisch und persönlich weiterentwickeln will, egal welche Ausbildung man in diesem Moment hat. Der tolle Nebeneffekt ist, dass man dadurch sein persönliches Potenzial im Bereich Rhetorik und Leadership Skills perfektionieren kann.

Meine derzeitigen Aufgaben als Area Director sind:
Club Leadership Training, Building Membership, Identifying opportunities for and organizing new clubs, Educational completions and programming, Public Relations, Club Administration, Area Speech Contests, Inter-Club Activities Club Programming, Set goals for the area of each club, Follow up on progress toward goals, Share news, ideas, and suggestions, Discuss club needs, Keep communication open between area and Clubs, Communication to Districtboard

 

In den regelmäßigen Treffen von Toastmasters lernt man, öffentlich zu sprechen und seine Kommunikation zu verbessern. Wie läuft ein solches Treffen für gewöhnlich ab? Weshalb fällt das öffentliche Sprechen vielen schwer und was kann man hiergegen tun?

Es gibt eine klare Agenda. Wer interessiert ist, kann sich auf der Webseite vom Rhetorikclub Toastmasters Salzburg unter www.toastmasters-salzburg.at informieren. Im Schnitt dauert ein Toastmasters Meeting etwa zwei Stunden. Hier werden spontane Reden in Form von Stegreifreden geübt, es gibt aber auch vorbereitete Reden, die etwa fünf bis sieben Minuten dauern.

Bei Toastmasters kann man sich auf die verschiedensten Anforderungen von Reden, sogar mit einer Zertifizierung (Pathways), vorbereiten. Zum Beispiel im Bereich motivierende Reden, inspirierende Reden, humorvolle Reden usw. Jedes Mitglied hat verschiedenste Gründe, wieso er oder sie beim Club ist. Jedoch ist bei vielen die ausschlaggebende Motivation, dass man gelassen und kompetent sein Wissen weitergeben können will – egal in welchem Umfeld.

Toastmasters ist ein Rhetorikclub

 

Welche Utensilien werden in den Treffen genutzt, die Teilnehmern das Sprechen in der Öffentlichkeit erleichtern sollen? Was gehört zu deiner persönlichen Grundausstattung? Worauf kannst du keinesfalls verzichten, wenn du einen öffentlichen Auftritt hast?

Beim Sprechen in der Öffentlichkeit braucht man im Grunde nur sich selbst. Natürlich kann es sein, dass man mit Präsentationsmitteln wie Beamer, Flipchart, Whiteboard oder schlicht auch mit dem Präsenter oder dem Mikrofon konfrontiert ist. Bei einem Onlinemeeting hat man andere Herausforderungen, z.B. wie man das perfekte Setting bewältigt. Alles, was mit Hilfsmitteln und deren Anwendung zu tun hat, lernt man bei Toastmasters. Je regelmäßiger man an den Meetings teilnimmt, umso schneller merkt das Umfeld die Veränderung. Ich habe schon mehr als einmal beobachtet, dass bereits nach 6 Übungseinheiten eine massive Potenzialsteigerung sichtbar wurde.

Auf die Frage nach meiner persönlichen Grundausstattung kann ich nur sagen, dass ich immer vorbereitet in eine Situationen reingehe. Das kann so weit gehen, dass ich die Rede oder den Vortrag mit der Stoppuhr übe, um auch in der mir zugestandenen Redezeit zu bleiben. Hier gilt es für mich, dass ich meistens immer zum Kürzen anfangen muss. Wichtig ist daher zu wissen, was die Kernaussage sein soll und wie der rote Faden in der Rede eingebaut werden soll. In der Tasche habe ich immer meinen Präsenter mit dabei. Wenn ich schon mit einem Beamer präsentiere, dann ist mein Anspruch, dass ich das professionell durchführen kann. Ansonsten sind natürlich auch alle anderen wichtigen Komponenten wie die nonverbale Kommunikation in Form der Kleidung, wie bin ich geschminkt, Haare, Stimme wichtig. – Das alles hat eine Auswirkung auf das Publikum. Ob 3, 300 oder 3000 Personen, da macht es im Endeffekt keinen wesentlichen Unterschied.

 

Weshalb ist es in der heutigen Zeit besonders wichtig, seine Kommunikation zu verbessern? Für welche Personengruppen ist dies besonders wichtig? Was macht gute Kommunikation nach deiner Ansicht aus?

Wir sind in der Zeit der Wissensgesellschaft. Hier sind Fähigkeiten wie lösungsorientiertes Denken, Eigenverantwortung usw. ausschlaggebend für den persönlichen Erfolg: Ob der Kfz-Mechaniker in der Werkstatt mit dem Kunden redet, der Programmierer sich mit dem Team austauscht oder eine Mutter sich mit dem Lehrer unterhält … Auf welcher Ebene auch immer, wir müssen alle lernen, optimal zu kommunizieren. 

Im Umkehreffekt, wenn ich von meinem Umfeld gespiegelt bekomme, dass meine Meinung gehört wird, dass ich meine Anliegen kommunizieren kann und lerne konfliktfähig zu sein, ist das aus meiner Sicht die beste Voraussetzung, Zufriedenheit im Leben zu erlangen.

Es ist wichtig, die Kommunikation zu verbessern

 

Sprachliche Kompetenzen verbessern 

Ingeborg hat bereits viele berufliche Erfahrungen sammeln können und ist mit der Zeit in ihre Aufgabe als Führungskraft und im Bereich Weiterbildung, Rhetorik, Mindset oder Strategie hineingewachsen. Als ehrenamtliches Mitglied von Toastmasters in Salzburg und als Area Director ist sie in vielfältigen Funktionen tätig und unterstützt Menschen dabei, ihre sprachlichen und rhetorischen Kompetenzen zu verbessern oder wie man sich optimal auf eine Präsentation vorbereitet und professionell auftritt.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Betreuung, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.