Pralinen und Torten von Meisterhand

Veröffentlicht am 14 Oktober 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Süße und edle Spezialitäten von Meisterhand – dafür ist Konditormeister Peter Ellensohn in Götzis bekannt. Ob hausgemachte Pralinen oder Hochzeitstorten – köstliche Versuchungen aus dem Familienunternehmen im Vorarlberg gibt es passend zu jeder Gelegenheit. Oder einfach mal für zwischendurch, um den Alltag ein bisschen zu versüßen.

Peter Ellensohn erblickte im Herbst 1960 in Dornbirn das Licht der Welt. Nach der Schulzeit besuchte er die dreijährige Handelsschule in Feldkirch. Im Anschluss begann er eine Lehre als Konditor im elterlichen Betrieb. Er wurde Geselle und legte im Jahr 1984 die Meisterprüfung ab. Somit ist Peter seit seiner Lehrzeit ununterbrochen im ehemaligen Betrieb seines Vaters tätig.

Eine Gesellin und ein Lehrling unterstützen Peter in seiner Backstube. Im Laden und dem dazugehörigen Café sorgen drei ständige Mitarbeiterinnen in Vollzeit für das Wohl der Kunden. An Sonn- und Feiertagen beschäftigt der Konditormeister zudem drei Aushilfskräfte, um seine Gäste perfekt zu versorgen und rundum zufriedenzustellen. 

Peter Ellensohn ist Konditor und unser Interviewpartner

 

Wie ist die Idee entstanden, eine Konditorei aufzumachen? Gibt es eine Familien-Tradition? Was ist die Geschichte dahinter?

Unser Betrieb wurde in den 1920er Jahren von meinem Großvater gegründet und nebenberuflich geführt. Mein Vater und meine Mutter bauten den Betrieb neu auf als Wohn- und Geschäftshaus mit Café. Im Jahr 1987 habe ich das Geschäft von meinem Vater übernommen und bis heute weitergeführt. Demnächst, mit 62 Jahren, steht für mich die Pensionierung an. 

 

Auf eurer Webseite steht, dass ihr auch Hochzeitstorten auf Bestellung anfertigt. Was sind dabei die ungefähren Kosten? Würdet ihr sagen, eure Konditorei ist im Vergleich zu anderen preiswert?

Die Hochzeitstorten, wie sie in unserer Homepage zu sehen sind, werden je nach Aufwand berechnet. Als Richtwert kann man sagen, dass eine dreistöckige Torte 350 bis 380 Euro kostet. Das wird gegenüber anderen Konditoreien im normalen Schnitt liegen, aber welche Preise die anderen Betriebe berechnen, weiß ich nicht. 

Den Betrieb gibt es bereits seit den 1920ern

 

Wie werden die „Götzner Bachbölla“ zubereitet? Werden spezielle Werkzeuge für die Zubereitung genutzt, und wenn ja, welche?

Die „Götzner Bachbölla“ sind eine Spezialitätenkugel, die es ausschließlich in unserem Betrieb gibt. Die Füllung besteht aus Sahne, Butter, Schokolade, Marzipan, Backpflaumen und Zwetschgenschnaps. Außer einem Dressiersack und einem Trichter benötigt man keine speziellen Werkzeuge. Die speziellsten Werkzeuge, die wir verwenden, sind unsere Hände!

 

Ihr habt eine große Auswahl an Produkten. Welches der Produkte ist das meistgekaufte oder welches könnt ihr uns besonders empfehlen?

Aus unseren Produkten eines auszumachen, das am meisten verkauft wird, ist nicht möglich. Ich kann nur sagen, dass die traditionell hergestellten Torten und Desserts und auch die Pralinen ganzjährig sehr gefragt sind. Wir haben natürlich viele Saisonartikel, die wir nur eine kurze Zeit lang anbieten. Diese Produkte verkaufen sich in dieser Zeit besser als Artikel, die das ganze Jahr über erhältlich sind. Das betrifft zum Beispiel den Lebkuchen vor Weihnachten oder Schoko-Osterhasen und so weiter.

Die Konditorei hat eine große Produktvielfalt

 

Spezialität mit Marzipan und Zwetschgenschnaps

Im Weihnachtsgeschäft ist der Lebkuchen besonders gefragt. Vor Ostern sind die Schoko-Osterhasen ein Verkaufsschlager. Aber die traditionell hergestellten Torten und Pralinen aus dem Hause Ellensohn sind das ganze Jahr über ein Renner. Die Spezialitätenkugel „Götzner Bachbölla“ gibt es sowieso nur beim Dornbirner Konditormeister, der den in den 1920er Jahren gegründeten Betrieb seines Großvaters noch bis zu seiner eigenen Pensionierung weiterführen wird.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie, Performing Arts
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.