Positiver Neustart für Paare

Veröffentlicht am 14 Oktober 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Welche Umgebungsbedingungen tragen dazu bei, dass sich eine Beziehung auf positive Weise entwickeln oder verändern kann? Wie kann man zum Beispiel nach einer Kränkung dem „Vertrauenspflänzchen“ wieder zu einem gesunden Wachstum verhelfen? Dr. Astrid Wonisch hilft im Zentrum von Graz vor allem Paaren bei der Suche nach Antworten.

Dr. Astrid Wonisch ist in freier Praxis als Psychotherapeutin und Coach tätig. Auf ihren Webseiten findet man nähere Informationen über sie und ihre Arbeite (www.astrid-wonisch.at, www.paartherapie-graz.com). Ihre berufliche Karriere begann sie am Institut für Pflanzenwissenschaften als Wissenschaftlerin im Bereich Stressphysiologie. Es ging dabei darum, Phänomene der Umwelt aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten.

Daneben beschäftigte sich die heute 52-Jährige schon früh mit den vielen Facetten der menschlichen Kommunikation und absolvierte entsprechende Ausbildungen. Sie erwarb Diplome als systemischer Coach und als Lebens- und Sozialberaterin, wurde NLP-Master-Practitioner und durchlief eine Hospiz- sowie eine Hypnotherapie-Ausbildung. Besonders wichtig für ihre Arbeit als Paartherapeutin erachtet Dr. Wonisch ihre rund fünfjährige Ausbildung zur systemischen Psychotherapeutin.

Astrid Wonisch ist Psychotherapeutin

 

Sie haben sich mit Ihrer Praxis in Graz unter anderem auf Paartherapie spezialisiert. Wie sind Sie zu dieser Spezialisierung gekommen? Gibt es bestimmte berufliche oder private Gründe, warum Ihnen dieses Themenfeld besonders am Herzen gelegen ist?

Als jüngste von drei Töchtern hatte ich das Glück, bei Eltern aufzuwachsen, die mit uns Kindern, aber auch miteinander, sehr liebevoll und konstruktiv umgegangen sind. Gleichzeitig habe ich schon als Jugendliche viele Beispiele gesehen, wo Beziehungen durch endlose Streitigkeiten, Sprachlosigkeit oder eine schwere Krise, wie zum Beispiel einen Seitensprung, gescheitert sind. Mich haben daher zwei Fragen interessiert: Was sind die Unterschiede zwischen Paaren, denen es gelingt, eine schöne, erfüllende Beziehung zu haben und solchen Paaren, die nicht glücklich miteinander sind? Und wie kann man Paare dabei unterstützen, wieder zusammenzufinden und einen positiven Neustart zu schaffen?

 

Können Sie bitte den Ablauf eines Erstgespräches bei einer Paartherapie kurz beschreiben? Welche wichtigen Aspekte werden bereits im Erstgespräch besprochen? Aus welchen Gründen führen Sie die Paartherapien meist mit Ihrem Kollegen Dr. Werner Walisch durch?

Nehmen wir als Beispiel an, ein Mann und eine Frau kommen mit einem schwierigen Beziehungsthema zu uns in die Praxis. Erst werden beide gebeten, zu schildern, wie sie ihre Beziehung zurzeit wahrnehmen. Sehr wichtig ist dann zu klären, welche Hoffnungen bzw. Ziele die beiden in Bezug auf die Paartherapie haben. Eine typische Frage dazu ist: „Woran würden Sie erkennen, dass Sie sich als Paar in die gewünschte Richtung bewegen?“ Für unsere Arbeitsweise ist es charakteristisch, dass wir im Beratungsprozess dann nicht nur die Entwicklungsfelder des Paares im Blick haben, sondern immer wieder auch die positiven und wertvollen Aspekte der Beziehung gemeinsam mit dem Paar beleuchten.

Da Dr. Werner Walisch und ich nicht nur Praxiskollegen, sondern seit vielen Jahren auch privat ein Paar sind, arbeiten wir sozusagen als Paar mit Paaren. Wir kennen typische Paarthemen also nicht nur „theoretisch“, sondern auch ganz praktisch aus der Innensicht des gemeinsamen Beziehungsalltags. Die Strategien, die wir unseren Paaren vermitteln, haben wir selbst als Paar ausprobiert. Nur das, was wir selbst als hilfreich erlebt haben, geben wir an unsere Klientinnen und Klienten weiter. Für viele Menschen, die uns als ihre Paarberater wählen, ist das ein wichtiges Entscheidungskriterium. Da Werner aus den Geisteswissenschaften kommt und ich aus den Naturwissenschaften komme, sehen wir manches auch anders. Und das ist gut so. Dadurch können wir glaubhaft zeigen, dass unterschiedliche Sichtweisen kein Problem sein müssen, wenn man wertschätzend und konstruktiv damit umgeht.

 

Wie sind Ihre Praxisräume ausgestattet, damit Sie eine Paartherapie durchführen können? Was gehört immer zu Ihrer Grundausstattung?

Grundsätzlich reichen vier Stühle und ein Tisch als Grundausstattung für eine Paartherapie. Zusätzlich gibt es in unserer Praxis mehrere Flip-Charts, weil es manchmal hilfreich ist, Dinge zu visualisieren, also sichtbar zu machen. Außerdem arbeiten wir gerne auch auf einer symbolischen Ebene, zum Beispiel mit einem sogenannten Systembrett und verschiedenen Figuren, um Beziehungskonstellationen deutlich zu machen.

 

Können Sie immer einen gewissen Erfolg für Ihre Kunden garantieren oder hängt dies stark von den Problemen des Paares ab? Welche Faktoren spielen beim Erfolg zusätzlich noch eine entscheidende Rolle?

Niemand, der Paare professionell und auf seriöse Weise begleitet, wird den erfolgreichen Abschluss eines Therapieprozesses garantieren. Einen Erfolg zu garantieren wäre in etwa so, als ob ein Zahnarzt einem Patienten garantieren würde, keine Karies zu bekommen, ohne einen Einfluss darauf zu haben, ob dieser sich zu Hause gesund ernährt oder regelmäßig seine Zähne putzt. Ob ein Paar seine Probleme lösen und wieder zusammenfinden kann, hängt nicht nur davon ab, was während der Sitzung in den Praxisräumen passiert. Die besten Ideen und Hinweise sind wirkungslos, wenn sie beim Verlassen der Praxis verpuffen und zu Hause im wirklichen Leben des Beziehungsalltags vom Paar nicht umgesetzt werden.

Aus der Erfahrung von mehreren Tausend Paartherapie-Sitzungen sind für mich aufseiten des Paares sechs Faktoren für den Erfolg einer Paartherapie ausschlaggebend: Die Bereitschaft der Partnerin und des Partners, miteinander zu sprechen und einander zuzuhören. Dazu die Bereitschaft beider, Zeit in die Beziehung zu investieren und die Bereitschaft beider, problematische Muster zu verändern. Außerdem braucht man die Bereitschaft, belastende Ereignisse aus der Vergangenheit aufzuarbeiten und die Bereitschaft, dem anderen „Fehler“ zu verzeihen, wenn er bereit ist, sich zu ändern. Nicht zuletzt brauchen beide die Bereitschaft, einseitige Schuldzuschreibungen, auch wenn es manchmal schwerfällt, zu unterlassen. Denn eine Beziehung ist nie ein einseitiges Geschehen, sondern vielmehr wie ein Tanz zweier Menschen. Diese steigen sich vielleicht manchmal auf die Zehen und kommen hin und wieder aus dem Takt. Aber im positiven Fall stellen Sie sich aufeinander ein, stimmen sich miteinander ab und bewegen sich im selben Rhythmus.

Für den Erfolg der Paartherapie hat sie sechs Erfolgsfaktoren

 

Denselben Rhythmus in der Beziehung finden

Dr. Astrid Wonisch und ihr Lebenspartner Dr. Werner Walisch vermitteln in ihrer gemeinsamen Praxis ratsuchenden Paaren nur solche Strategien, die selbst als Paar ausprobiert und als hilfreich erlebt haben. Dabei arbeiten sie gerne mit symbolischen Ebenen, um Beziehungskonstellationen sichtbar zu machen. Vielen Paaren haben die beiden Experten in Beratungsprozessen nicht nur Entwicklungsfelder verdeutlicht, sondern auch die positiven und wertvollen Aspekte der Paarbeziehungen.

Auf ihren Webseiten findet man nähere Informationen über sie und ihre Arbeit (www.astrid-wonisch.atwww.paartherapie-graz.com)

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.