Paarberatung – Beziehungen neu beleben

Veröffentlicht am 11 November 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Dass Paar- und Sexualberatung eine besonders schwierige Beratungsform ist, darüber weiß auch Marina Hörtnagl zu berichten. Sie ist selbstständige psychologische Beraterin und kann wohl viel über die Höhen und Tiefen einer Beziehung erzählen. Denn es ist manchmal eine Herausforderung, stets ein neutraler Beobachter zu bleiben, was bei solchen Sitzungen zunächst einmal die Basis bildet. 

Die 40-jährige Innsbruckerin versteht es, Paare bei der Kommunikation zu unterstützen, wobei sie in eine Moderations- und Coachingrolle schlüpft. “Es ist wichtig, dass die Paare den Raum bekommen, offen über ihre Themen zu sprechen, welche sich eventuell im Laufe der Beziehung angesammelt haben”, erzählt uns Marina weiter. Daher sei sie auch immer sehr erfreut, wenn sie ein Feedback von ihren Klienten bekommt und gemeinsam die Hürde überwunden wurde. 

Die Macht der Gedanken, Gefühls-, Handlungs- und Kommunikationsmuster interessierten Marina seit ihrer Jugend und so schloss sie 2012 mit dem Diplom Mentaltrainerin ab sowie mit den Zusatzausbildungen Business-, Sport- und Kindermentaltrainer. Begeistert von diesem Berufsfeld startete Marina 2015 mit einer weiteren Ausbildung zum diplomierten Lebens- und Sozialberater / psychologischen Berater mit Schwerpunkt Mentaltraining, die sie 2017 absolviert.  Aus persönlichem Interesse und auch um sich von der Masse abzuhebenfolgte 2018 die Zusatzausbildung zur Dipl. Paarberaterin und nach erfolgreichem Abschluss und diversen Zusatzvoraussetzungen darf Marina sich heute als eingetragenes Mitglied in der Expertenliste für Paarberatungen des Fachverbandes Personenberatung und Personenbetreuung der WKO bezeichnen. 2019 machte Marina schließlich noch die Zusatzausbildung zur Sexualberaterin. 

Marina Hörtnagl ist Paarberaterin

 

Marina, du hast dich unter anderem mit deiner Praxis in Innsbruck auf Paarberatung spezialisiert. Wie bist du zu dieser Spezialisierung gekommen? Gibt es bestimmte berufliche oder private Gründe, warum dir dieses Themenfeld besonders am Herzen liegt?

Ursprünglich tendierte ich mehr zur Singleberatung, da ich einsamen Herzen helfen wollte, eventuell ihren Seelenpartner zu finden. Aber gerade im Zeitalter von Apps und des Internets suchen die Singles zuerst dort ihr Glück, bevor sie zur Beratung gehen. 

… Aus Singles werden Paare und aus Paaren wieder Singles … somit habe ich mich dann für die Zusatzausbildung zum Paarberater entschieden. Gerade die Paarberatung oder – wie ich es gerne nenne – das Beziehungscoaching spricht mich sehr an, da Paare oft nur ein wenig Unterstützung brauchen, wenn z.B. Missverständnisse, Unstimmigkeiten, der Alltag, die fehlende Zeit füreinander u.v.m. zur Krise, Disharmonie in der Beziehung führen. Zum Thema Affäre, Außenbeziehung, Verrat oder Ähnliches benötigt es natürlich mehr als „nur“ ein wenig Unterstützung. 

Die Beratung gibt auf jeden Fall wertvolle Anregungen zur Verbesserung der Partnerschaft und hilft, bereits vorhandene Verletzungen zu verarbeiten. Paarberatung ist kein Heilmittel, aber ein guter Lösungsansatz, festgefahrene Situationen und Hindernisse zu erkennen und zu überwinden.

 

Welche Rolle übernimmst du bei einer Paarberatung? Lenkst du die Gespräche des Paares bewusst auf bestimmte Themengebiete oder lässt du die Gespräche laufen und bist als stiller Beobachter tätig? Inwiefern kannst du Paare bei einer Krise unterstützen? Sind deine Paarberatungssitzungen in den meisten Fällen auch erfolgreich und das Paar findet wieder zueinander?

Ich habe vor einiger Zeit eine neue Definition meiner Tätigkeit gehört – Beziehungsmoderatorin.
Diese Bezeichnung gefällt mir persönlich auch sehr gut, da ich gerade in der Paar- und Sexualberatung oft die Übersetzer- und Moderationsrolle einnehme. Als sachlich, emotional unbeteiligte Person kann ich die Paare unterstützen, die Kommunikation untereinander zu verbessern, einander zu verstehen und Verständnis zu haben. 

Unterstützen kann ich, indem ich keine RAT-SCHLÄGE gebe, sondern sehr viel hinterfrage und beobachte. Zum Beispiel: Was passiert zwischen den Aussagen? Wie verhält sich das Paar? Wie gehen Sie miteinander um? Und wie ist die Stimmung? Wie gehen sie mit Kritik oder Veränderungsvorschlägen um?

Ob und wie erfolgreich eine Paarberatung ist, hängt zuletzt davon ab, wann das Paar in die Beratung kommt. Wichtig ist auch, ob beide Partner offen sind, etwas an der Paar- und Liebesbeziehung zu ändern. Sind sie bereit, an sich zu arbeiten und sich zu entwickeln? Wie stark ist die Kränkung und die Verletzung? Ich habe festgestellt, dass mittlerweile doch einige Paare (ob Jung oder Alt) an der Beziehung arbeiten wollen und nicht gleich alles wegwerfen möchten.

Der Erfolg der Beratung hängt auch vom Paar ab

 

Du beschreibst auf deiner Website, wie wichtig es dir ist, dass sich deine Kunden in deinem Praxisraum wohlfühlen. Mit welchen Utensilien und Elementen schaffst du in deinem Praxisraum eine sogenannte Wohlfühlatmosphäre? Welche Hilfsmittel nutzt du generell bei einer Paarberatung?

Ja, ich möchte auf alle Fälle, dass sich die Leute, die zu mir kommen, wohlfühlen. Es geht doch um sehr heikle und intime Themen. Mir ist es wichtig, dass man sich öffnet und unbeschwert alles ansprechen kann. Meine Eingangsworte sind auch immer: „Ihr könnt hier alles sagen, was euch am Herzen liegt. Es muss nur respektvoll, wertschätzend und ehrlich sein.“

Gestartet hatte ich mit 4 Stühlen in meiner Praxis, aber 2 mussten dann ins 2. Zimmer weichen für die Couch. Ich stellte fest, dass sich meine Klienten, je gemütlicher sie sitzen, auch mehr öffnen können. Gerade bei Paaren ist es interessant zu beobachten, ob und wenn beide auf der Couch Platz nehmen, wie sie sich verhalten. Ich habe 2 Stehlampen und auch immer Kerzen, damit der Raum angenehm beleuchtet wird. Gerne arbeite ich mit Kärtchen und Fragen, welche wir dann gemeinsam ausarbeiten. Zum Beispiel: Was ist mir in der Beziehung wichtig? Was wünsche ich mir von meinem Partner?

 

Welche Tipps kannst du Paaren geben, die in einer vermeintlichen Krise stecken? Wie können sie wieder zueinander finden? Worauf muss in solchen Phasen besonders geachtet werden?

Im Laufe der Beziehung ist es ganz natürlich, dass sich sowohl die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Partner, das Verrückt-Sein-Aufeinander, der Pepp und der Spaß, aber auch die Anforderungen an die Partnerschaft verändern. Wichtig ist hier immer, MITeinander zu reden, Positives, aber auch mal Kritik äußern. Auf alle Fälle soll dem anderen gezeigt werden, was er einem bedeutet. Mein Beispiel: in der Kennenlernphase schickt man sich immer Herzen und küssende Smileys; nach einer gewissen Zeit kommen nur mehr Einkaufslisten.

Ganz wichtig ist auch, auf die Paarzeit zu achten. Hier geht es mir nicht darum, dass Paare in den Urlaub fliegen müssen – nein, es kann auch ein schöner gemeinsamer Spaziergang, gemeinsames Kochen, am Abend in die Sterne schauen usw. sein. Bitte denkt doch auch an eure Kennenlernphase zurück – was habt ihr da alles unternommen, um beim Partner Eindruck zu hinterlassen. Lasst die rosaroten Schmetterlinge wieder fliegen.

In ihrer Praxis soll man sich wohlfühlen

 

Miteinander reden in angenehmer wie respektvoller Atmosphäre

Ob man seine Beziehung verbessern oder über Verletzungen hinwegkommen möchte – Marina nimmt sich für die Paare Zeit und führt sie wieder an den Beginn ihrer Liebe zurück. Sich immer wieder Stunden ganz für den Partner freizuhalten, einfach gemeinsam Spazieren zu gehen und Wertschätzung auszudrücken, sind für einen glücklichen Lebensweg zu zweit essentiell. So verwendet Marina in ihrer Übersetzer- und Moderationsrolle gerne Kärtchen, um wesentliche Fragen zu vergegenwärtigen. Das Wichtigste aber – bei ihr kann jeder sein Herz ausschütten, solange es natürlich gegenüber dem Partner ehrlich und respektvoll gemeint ist.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Betreuung, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.