Mit dem richtigen Fotokurs zum perfekten Bild

Veröffentlicht am 1 April 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Um die Fotografie zu erlernen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon, ist ein autodidaktischer Lernprozess, bei dem man sich die Fotografie selber beibringt. Dieser Weg ist nicht für alle die ideale Lösung, um eine neue Fähigkeit zu erlangen. Deshalb gibt es unterschiedliche Fotokurse, in denen man die Chance erhält, die Fotografie von einem Profi zu erlernen und dabei möglichst viele Tipps und Tricks zu erhalten. Was in einem solchen Kurs alles beigebracht wird und worauf sich die verschiedenen Bereiche beziehen, haben wir im Gespräch mit einem professionellen Fotografen erfahren.

Werner Gstrein ist professioneller Fotograf und hat vor 13 Jahren begonnen Fotokurse und Fotoreisen anzubieten. Ein beliebtes Angebot sind seine Foto-Ausflugsreisen und Fotoreisen mit Photo Workshops. Dabei können die Teilnehmer besser betreut und beraten werden.

Bevor er mit seinen Fotokursen begann, war er in der IT tätig und hat dort sehr intensive Weiterbildungen für die AnwenderInnen angeboten. Nach Absolvierung der Meisterkurse für Fotografie hat Werner Gstrein an Ganz-Jahres-Workshops für kreative Fotografie in München und Salzburg (Fotohof) teilgenommen und dort Projekte als Fotobücher realisiert.

Sein heutiges Unternehmen ist ein klassisches EPU (Einzel-Personen-Unternehmen), wobei er aber auch mit anderen Menschen für manche Projekte zusammenarbeitet. Die Schwerpunkte seines Gewerbes liegen im Abhalten von Fotokursen, Anbieten von Fotoreisen und –ausflügen, der Veranstaltungsfotografie im Seminarbereich, von Theateraufführungen und von Konzerten.

Fotograf Werner Gstrein ist unser heutiger Interviewpartner

 

Was hat Sie zur Fotografie geführt? Welche Bedeutung hat die Fotografie in Ihrem Leben? Woher kommt Ihre Liebe zur Fotografie?

Die Fotografie ist für mich die Begegnung mit den schönen Dingen im Leben; sie zu sehen, sie einzufangen, und sie immer und immer wieder betrachten. Die Kunst der Fotografie dabei ist für mich, diese Dinge so zu fotografieren, wie ich sie beim Sehen empfinde, und dass ich auch dann so empfinde, wenn ich später die Fotos sehe.

 

Welche Fotokurse stehen bei Ihnen zur Verfügung?

  •         Grundlagen der Fotografie
  •         Blitzfotografie – keine Angst vorm eigenen Licht
  •         Porträt Workshops
  •         Vom Bild zum Buch – Konzeptfotografie und Fotobuch
  •         Fotografieren im Winter – innen und außen
  •         Lightroom – Einführung in die Bildverwaltung und Bildbearbeitung
  •         Lightroom – Workflow und effizientes Arbeiten – von der SD card zum Ausdruck

Wie läuft der Kurs ab?

Das Schema der Kurse ist meist, dass einem eher kurzen theoretischen Teil ein längerer Zeitraum folgt, in dem das Gelernte geübt werden kann, wobei der Vortragende und der Assistent die TeilnehmerInnen dabei unterstützen und ihnen hilfreich zur Seite stehen.

In Kursen, bei denen zwischen den Kurstagen mehrere Tage Pause liegen, gibt es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch Aufgaben, die sie bis zum nächsten Kursteil selbstständig lösen sollen, und die dann gemeinsam besprochen werden. Bei längeren Kursen vereinbaren wir auch individuelle Mini-Projekte, an denen wir dann während des Kursverlaufs arbeiten.

 

Welcher Fotokurs ist der richtige, um Fotograf zu werden?

Um die Grundlagen von Blende-Zeit-Lichtempfindlichkeit, der Belichtungsmessung und von Brennweite und Tiefenschärfe kommt trotz immer ausgefeilter Kameras niemand herum, der sich mit der Fotografie irgendwann selbstsicher und kreativ bewegen will.

Erweitert werden die grundlegenden Fertigkeiten durch das Wissen um das Licht und Schatten und deren Einsatz; von der Lichtrichtung, dem harten und weichen Licht und seinen Schatten, der Lichttemperatur und dem Helligkeitskontrast. Perfektioniert wird der Umgang mit dem Licht durch den technisch richtigen und kreativen Einsatz des Blitzlichtes.

Spezialkurse sind dann entsprechend der fotografischen Präferenz auszuwählen: Produktfotografie, Architekturfotografie, Hochzeitsfotografie, Porträtfotografie, Babyfotografie, Food photography, etc.

Und natürlich muss man sich Fähigkeiten in der Bildverwaltung und der Bildbearbeitung, des Drucks und der Ausarbeitung von Fotos aneignen.

Beim Fotokurs gibt es nach etwas Theorie einen großen Praxisteil

 

Welchen Fotoapparat verwenden professionelle Fotografen für Fotoshootings am liebsten und warum?

Den Apparat, mit dem sie sich in der jeweiligen Situation am wohlsten fühlen.

 

Mit welchem Fotoapparat sollte man anfangen?

Mit einem Apparat in einer Größe, die garantiert, dass die Kamera auch überall hin mitgenommen wird, und der es erlaubt, die wichtigsten Einstellungen wie Blende-Zeit-ISO, Autofokus, usw. leicht, schnell und unkompliziert vorzunehmen.

 

Wie gefragt sind Fotografen derzeit?

Fotografen sind immer gefragt, jedoch ist derzeit ein Überschuss an Personen vorhanden, die sich als Fotografen anbieten. Bedingt durch das Aufkommen der digitalen Fotografie und der Smartphones ist dieses Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage entstanden, und es wird noch eine Weile dauern, bis sich das wieder einpendelt.

 

Wie können junge Leute herausfinden, ob dieser Beruf das Richtige für sie ist?

Entweder bei einem Foto-Unternehmen zu schnuppern, eine Zeitlang mitarbeiten, oder sich bei freiberuflichen Fotografinnen und Fotografen als (bezahlter) Assistent mitzuarbeiten bei Fotoshootings, Hochzeiten, etc.

 

Welche Fähigkeiten sind für Fotografen wichtig?

Service- und Kundenorientierung, Genauigkeit, Verlässlichkeit und emotionale Intelligenz

Fotografen sind immer gefragt, auch wenn das Angebot immer größer wird

 

Fotokurs leicht gemacht

Durch die vielfältigen Kurse von Werner Gstrein, erhalten die TeilnehmerInnen eine breit gefächerten Einblick in die Welt der Fotografie. Die zahlreichen Themen und wissenswerten Tipps und tricks, ermöglichen einen guten Einstieg in die Fotografie und helfen Einsteigern und auch fortgeschrittenen Fotografen ihr Wissen zu erweitern und sich noch besser in die Materie einzuarbeiten. Dadurch macht das Fotografieren noch viel mehr Spaß und hilft den Teilnehmern, einzigartige Bilder einzufangen.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Fotografie, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.