Kubanische Rhythmen in Graz

Veröffentlicht am 11 November 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Wenn man das Wort Salsa hört, kommen einem sofort Bilder von tanzenden Menschen auf den Straßen von “La Habana” ins Gedächtnis. Sie strahlen pure Lebenslust und Leichtigkeit aus, wie man sie besonders derzeit an kühlen Herbsttagen im eher grauen Graz besonders brauchen würde. 

Der wohl bekannteste Tanzstil der lateinamerikanischen Kultur ist neben dem Tango der Salsa. Die Musik und Lebensfreude der Tanzenden steckt sofort an und entführt einen in eine Welt voller Sonne, Rum und Leidenschaft. 

Der 44-jährige Alix Jeanquartier, hat seine Wochenenden als Jugendlicher immer in der Tanzschule verbracht, was ihm allerdings ab einem gewissen Punkt nicht mehr genug war, ganz besonders als er die kubanische Tanzszene entdeckt hatte. 

Eigentlich ist Alix als Versicherungs- und Vermögensberater tätig, Salsa bietet hier die nötige Abwechslung und bringt Schwung ins Leben.  Die Begeisterung fürs Tanzen hat ihn dazu bewegt einen Tanzclub in Graz aufzumachen, die sich seither reger Begeisterung erfreut! Das Besondere hier ist, dass es nicht nur um das strikte erlernen von Salsa geht, sondern um die Einbindung in eine ganze kulturelle Szene und Gemeinschaft.

Alix Jeanquartier führt einen eigenen Tanzclub

 

Was für ein Konzept steckt hinter dem Tanzclub? Wie lange gibt es euch schon?

Wir sind keine Tanzschule im herkömmlichen Sinn, da unsere Kurse an verschiedenen Orten stattfinden und wir nicht die westlichen Tänze unterrichten, die dem Tanzsport und klassischen Tanzschulen vorbehalten ist. Dies ermöglicht es uns den TeilnehmerInnen ein Gefühl von „Party“ und Freizeitgenuss zu vermitteln. Wir brauchen auch keine paarweise Anmeldungen, wie oft bei klassischen Tanzschulen. Wir tauschen die PartnerInnen in unseren Kursen, damit die TeilnehmerInnen die beste Möglichkeit haben ihre Führungsfähigkeiten zu entwickeln.

Ein sehr schöner Nebeneffekt ist es, dass dadurch jede Person auch zu diversen Tanzveranstaltungen (Partys) gehen kann, ohne sich vorher mit einem Tanzpartner oder einer Tanzpartnerin verabreden zu müssen. Es ist uns des weiteren wichtig, dass unsere Figuren (vor allem bei den Tänzen, die in einer Gruppe gemeinsam getanzt werden) dem internationalem Standard entsprechen, wodurch die Teilnahme an Events in verschiedensten Ländern möglich ist. Ein kultureller Austausch ist somit vorprogrammiert.

 

Was ist das Besondere am kubanischen Salsa? Bietest du Anfängerkurse an?

Momentan bieten wir Kurse für Anfänger („Beginner“), Fortgeschrittene („Improver“), Mittelstufe („Intermediate“) und Spezialkurse an. Es gibt auch Intensiv-Wochenenden, die sich besonders gut eignen um in die Materie einzutauchen. Zusätzlich organisieren wir jedes Quartal ein „Special Event“, an dem TanzlehrerInnen aus anderen Ländern (Berlin, London, Ungarn, Bratislava,…) kommen und uns in ihren Spezialgebieten unterrichten.  Auch der Austausch mit anderen österreichischen TanzlehrerInnen liegt uns besonders am Herzen, um die Szene bei der Entwicklung unterstützen zu können.

Die Besonderheit der kubanischen Salsa liegt an dem Spiel zwischen den Geschlechtern, kombiniert mit coolen Moves. Im Kontrast zu anderen Tänzen ist es bei der kubanischen Salsa nicht wichtig, dass beide Partner eine Figur/ Bewegungsabfolge kennen. Der Herr führt, die Frau folgt. Eine Anfängerin kann sowohl mit einem fortgeschrittenem als auch einem Profitänzer tanzen ohne Hemmungen bezüglich der Figuren zu haben.

Es gibt Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene, Mittelkurse und Spezialkurse

 

Welches Utensil verwendest du für deinen Unterricht am liebsten und warum?

Die richtige Musik natürlich! Bei manchen Kursen verwenden wir auch Wasserflaschen, um die Orientierung im Raum besser steuern und kontrollieren zu können.

 

Wie oft werden Workshops angeboten? Wie lange dauern die Workshops?

Dieses Semester bieten wir mehrere Kurse pro Woche regulär an. Dazu kommen noch Partys und Special Events (Cuban Salsa Festival, Beginner-Weekends, etc.).  Wir verbinden unsere Kurse auch gerne mit den Events von anderen Tanzschulen, um einen guten Austausch der Gruppen ermöglichen zu können. Dies sieht dann so aus, dass wir zuerst einen Kurs haben und anschließend als Gruppe zu den Veranstaltungen weiter pendeln.

Für alle Tanzkurse braucht es die richtige Musik

 

Es ist nie zu spät!

Salsa ist etwas, womit man in jedem Lebensabschnitt noch beginnen kann. Man muss ja nicht gleich zum Profitänzer werden, aber einen Salsa Kurs zu besuchen, kann durchaus ungeahnte Talente erwecken! Es bietet sich auch an, dies mit dem Partner zu entdecken, oder daraus ein wöchentliches Treffen mit der besten Freundin zu machen, für die man sonst im hektischen Alltag viel zu wenig Zeit hat.

Vielen Dank für die Zeit und das Gespräch!

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.