Interior Design – Von der perfekten Planung bis hin zur exklusiven Einrichtung

Veröffentlicht am 20 März 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Patricia Tschen ist in Innsbruck geboren, ihre Familie stammt aus Taiwan. Das Aufwachsen mit zwei Kulturen hat zu einem Selbstverständnis beigetragen Menschen unvoreingenommen zu begegnen, ein Vorteil bei ihrer Arbeit als Interior Designerin.

Sie arbeitet als Einzelunternehmen und hat durch ihre Projekte ein gutes Netzwerk aus Lieferanten und Handwerkern etablieren können. Gegebenenfalls greift sie auf die Expertise technischer Berater zurück, die für ihre Ideen konstruktive oder technische Lösungen finden.

Sie studierte Kunst an der Akademie der bildenden Künste Wien, in der Klasse für Fotografie. Das hat ihren Blick für Ästhetik, Licht und Architektur gestärkt. Vieles, das in ihrem jetzigen Beruf wichtig ist, wie z. B.: Materialkenntnis, Projektmanagement und Produktkenntnis hat sie sich in unterschiedlichen Jobs angeeignet. Des Weiteren hat sie vor ihrer Unternehmensgründung ergänzend dazu einen BWL -und einen Interior Design Lehrgang an privaten Einrichtungen absolviert.

Sie gründete ihr Unternehmen 2015 und ist hauptsächlich in Wien und Umgebung tätig. Patricia Tschen Interior Design bietet Unterstützung bei der Erstellung von Einrichtungskonzepten für private Wohnungen und Häuser, Büros und kommerzielle Projekte. Je nachdem zu welchem Zeitpunkt sie in ein Projekt involviert wird, bietet sie ihre Dienstleistungen punktuell an oder übernimmt alles vom Konzept bis hin zur Projektumsetzung.

Unsere Interviewpartnerin Patricia Tschen ist Interior Designerin

 

Patricia, was hilft dir dabei, neue Ideen für deine Projekte zu finden? Was sind deine Inspirationsquellen? Welche Designrichtungen findest du besonders interessant?

Um mir einen Überblick zu verschaffen, besuche ich regelmäßig die Möbelmesse in Mailand oder andere Designmessen in London, Köln etc. Dort werden die neuesten Entwürfe und technische Innovationen auf höchstem Niveau gezeigt. Handwerks -und Designgeschichte interessiert mich ebenso, daher besuche ich auch gerne Ausstellungen zu diesen Themen. Gerade besuchte  ich in Oaxaca, Mexiko eine Teppich-Manufaktur, die in achter Generation zapotekischer Indianer ausschließlich mit Naturfarben arbeitet, , faszinierend! Blogs und Instagram Bilder sind gut, um das internationale Geschehen im Bereich des Designs zu verfolgen.

Mich interessiert an der Innenraumgestaltung unterschiedliche Stilelemente miteinander existieren zu lassen. Jede Stilrichtung oder Designrichtung hat Hässliches und Ästhetisches hervorgebracht. Als Designerin ist es meine Aufgabe, die Auswahl der Kombinationsmöglichkeiten gegeneinander abzuwägen und den richtigen Mix zu finden.

 

Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste am Interior Design?

Innenraumgestaltung ist das Zusammenspiel von Raum, Licht, Farbe und Materialität. Ich kann den Raumeindruck konkret in eine bestimmte Richtung lenken, Spannung oder Harmonie erzeugen. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, in jedem Projekt versuche ich auf wenige wesentliche Elemente zu reduzieren. Das Endergebnis kann dabei durchaus auch bunt ausfallen, es sollte jedoch einem verständlichen Konzept folgen, auf das ich mich vorab mit meinen Kunden geeinigt habe.

 

Gibt es Kriterien, an die du dich bei Projekterstellung immer zu halten versuchst?

Jedes Projekt hängt sehr stark von den Kundenbedürfnissen ab. Das Resultat ist eine ausgewogene Kombination meiner Gestaltungsideen und den Wünschen meiner Kunden. Ein wesentlicher Punkt ist auch das Budget. Wenn dieser Rahmen zu Beginn nicht geklärt werden kann, ist das für mich ein Warnsignal. Aus Erfahrung macht es Sinn, sich im Laufe eines Projektes an einen gewissen Ablauf zu halten, dieser wird von Anfang an meinen Kunden kommuniziert. Natürlich bin ich flexibel genug bei einer Abweichung wie z. Bsp. einer Baustellen-Verzögerung den Zeitrahmen anzupassen. Jedoch hilft ein strukturierter Projektablauf dabei effektiver zu sein.

 

Aus welchen Schritten besteht deine Arbeit an einem Projekt? Wie läuft deine Zusammenarbeit mit Kunden ab?

Zu Beginn steht das Konzept, in dieser Phase höre ich mir die Ideen meiner Auftraggeber an und ich betrachte die Räumlichkeiten genau. Ich versuche interessante Aspekte des Raumes aufzugreifen und in ein individuelles Konzept einzuarbeiten. Das Konzept dient als Ausgangspunkt für den weiteren Designprozess, stehe ich dann vor konkreten Fragestellungen, leite ich meine Lösungen aus dem Konzept ab.

Um meine Ideen zu verdeutlichen, fertige ich kolorierte 3D Zeichnungen, Moodboards und Materialcollagen an. Dem Budget entsprechend erarbeite ich einen Kostenplan. Während der Detail-Ausarbeitung werden Naturmaße überprüft und auch Maße für Bestellungen und Anfertigungen definiert.

 

Wie kann man seinen Wohnraum am effektivsten gestalten?

Am besten man überlegt vorab, wofür der Raum genutzt wird und betrachtet die Gegebenheiten, denn die spätere Nutzung der Durchgangswege, Maße von Möbel, Licht etc. müssen vorab überlegt werden. Einzelne Stücke und Gestaltungselemente sollte man nicht unabhängig voneinander betrachten, sondern in Bezug zueinander sehen. Beim Kauf von Möbeln ist oftmals Ergonomie neben dem Aussehen ein wesentliches Kriterium.

 

Was kann man machen, damit man genug Freiheit hat, aber gleichzeitig alles Nötige im Raum drinnen ist? Gibt es Lösungen dafür, wie man kleine Räume einrichten kann, sodass es nicht eng wird?

Gut durchdachte Stauräume sind der Schlüssel zu Ordnung, deshalb sollte man Stauräume überlegt  in die Planung miteinbeziehen. Man kann diese im Betthaupt oder unter einer Sitzbank verstecken, manchmal gibt es die Möglichkeit einen kleinen Haushaltsraum einzuplanen und manchmal ist es ratsam, standardisierte Lösungen neu zu überdenken. Um kleine Räume größer wirken zu lassen, ist es ratsam mit hellen Farben zu arbeiten und diffuses Licht einzusetzen.

 

Zufriedene Kunden sind das A und O

Gutes Teamwork bedeutet nicht nur reibungslose Kommunikation mit den Ausführenden, sondern auch die Zusammenarbeit mit den Auftraggebern. Die Inneneinrichtung ist etwas sehr Privates und Persönliches. Die Basis für ein gutes Ergebnis ist, gegenseitiger Respekt und ein offener Austausch von Ideen. Mit diesem Motto leitet Patricia Tschen ihr Unternehmen und verfügt deshalb über einen großen Kundenstamm, welcher ihre Arbeit überaus schätzt.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Haus, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.