In der schnelllebigen Welt der IT-Branche

Veröffentlicht am 11 März 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Kaum eine andere Branche ist mit solch stetiger Veränderung konfrontiert, wie die der IT. Um Schritt halten zu können, und nicht morgen schon zu den Menschen von gestern zu gehören, muss man anpassungsfähig und an ständiger Weiterbildung interessiert sein, da man sonst nur allzu schnell den Anschluss verlieren kann. Weltweit ist es nicht mehr vorstellbar, dass es auch einmal ein Leben ohne Internet, Computer und Smartphones gab.  Im Jahr 2018 benutzen mehr als 4 Milliarden Menschen Internet, was mehr als die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung ist.

Im österreichischen Wien zählte Willy Klenner zu den Pionieren, die versuchten, den Computer und dessen Nutzung unter der Bevölkerung salonfähig zu machen.  Der gelernte Nachrichtentechniker hat damals, vor gut 30 Jahren, mit einem Freund, den er noch vom Bundesheer kannte, begonnen, an PC’s herumzuschrauben, und IT-Kurse angeboten, um, wie er sagt ,“den Leuten die Angst vor Computern zu nehmen”.

Sich in dieser Branche zu dieser Zeit selbständig zu machen, war ein sehr gewagtes Unterfangen, da niemand mit Sicherheit voraussagen konnte, wie sich die Technologie entwickeln würde. Doch Willy hat immer schon an das Voranschreiten der Technik geglaubt, und ist damit auch ganz richtig gelegen.

Willy Klenner arbeitet in der IT-Branche

 

Seit wann bist du Teil der IT Firma Klenner und welche Positionen hast du bisher im Unternehmen durchlaufen?

Siehe Artikel auf newworkstories.com.

 

Klenner hat bereits knapp 30.000 Supportanfragen von Kunden beantwortet. Dies ist eine durchaus beachtliche Anzahl an eingegangenen Anfragen. Seit wann gibt es das Unternehmen und auf welchem Kanal gehen die Anfragen hauptsächlich ein?

Großteils auch auf newworkstories.com. Die Anfragen kommen hauptsächlich per Mail oder per Telefon von unseren Vertragskunden ein. Auch werden Tickets von unseren Monitoring-Systemen erstellt, wenn irgendwelche Systeme nicht so funktionieren wie sie es sollten. Dann kümmern wir uns darum, idealerweise, noch bevor der es der Kunde merkt.

Die Anfragen zur Unterstützung erreichen klenner.at hauptsächlich per Mail oder Telefon

 

Worauf beziehen sich nach deiner Einschäzung die meisten der zuvor genannten Anfragen? Mit welchen Fragen und Problemen werdet ihr am häufigsten konfrontiert?

Es hält sich ziemlich die Waage – Troubletickets (etwas geht nicht mehr, was gerade noch gegangen ist) bzw. Change Requests (wir möchten etwas anders haben, als es jetzt ist). Bei den Troubletickets, geht es meistens um kleinere Störungen von Cloud-Services oder Windows-Clients. Selten auch um Störungen von Windows Servern oder auch Backup-Systeme. Die Change Requests, betreffen On- und Offboarding von Usern, Migrationen zu Cloud-Services, wie Office365, Server-Migrationen und heuer ganz besonders die Umstellungen der letzten Windows 7 auf Windows 10 Clients.

 

Auf der Website scheint es so, als setze Klenner den Fokus hauptsächlich auf die Betreuung von Großkunden in Form von Unternehmen. Werden auch die Anfragen von Privatkunden beantwortet?

Nein, wir arbeiten fast ausschließlich für Firmenkunden und ein paar VIP-Privatkunden. Die Firmen haben zwischen 5 und 50 Mitarbeiter, in manchen Bereichen auch bis zu 100.

Klenner betreut fast ausschließlich Firmenkunden, nur ein paar VIP-Privatkunden gibt es

 

Helfer in Not

Für seine Kunden ist Willy rundum im Einsatz, und dies macht sich auch an der Menge an Stammkunden bemerkbar. Viele betreut er schon seit Beginn seiner Selbstständigkeit. Kundenzufriedenheit steht bei ihm an oberster Stelle, weshalb er bemüht ist jederzeit am neuesten Stand der Technik zu sein, um diesen auch bestmöglichstes Service bieten zu können.

Vielen Dank Willy, dass du dir Zeit für ein Gespräch genommen hast!

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: EDV, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.