Immer die schöne Seite im Blick

Veröffentlicht am 15 Juli 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Daniel Simader, 49 Jahre jung und in Wels-Oberösterreich geboren, war lange Zeit im Bereich Werbegrafik, Architekturmodellbau und Ausstellungsplanung national und international tätig.

Aktuell betreibt er noch eine Handelsagentur, mit der er Prämien-Produkte für den österreichischen Beleuchtungs-Markt anbietet.

Dass er eines Tages als Fotograf arbeiten würde, ist gar nicht so abwegig. Schließlich besaß er als Grafiker verständlicherweise bereits über ein künstlerisches Fundament. Mit Oktober 2018 meldete er schlussendlich das Berufsfotografen-Gewerbe in Linz an und entschloss sich, hauptberuflich den Beruf des Fotografen auszuüben.

Sein Hauptfokus liegt, wie er sagt, definitiv auf Portrait- und Hochzeitsfotografie.

Als Einzelunternehmer ist Daniel Simader vor allem allein tätig. So bekommt der Kunden alles von einer Hand geboten – vom Shooting bis hin zur Bildbearbeitung. Nur bei sehr großen Hochzeiten, holt sich der 49-Jährige professionelle Unterstützung. Speziell wenn es um Filmproduktionen geht, arbeitet er gerne mit der Modern Media Studios aus Steyr zusammen.

Daniel Simader ist Fotograf und wir haben ihn interviewt

 

Daniel, du erwähnst auf deiner Website, dass du süchtig danach bist, schöne und interessante Momente einzufangen. Nenn uns doch ein paar Beispiele für diese speziellen Momente, die du mit der Kamera einfangen würdest.

Ich finde es wichtig, dass in Zeiten der Selfie-Hysterie, in der alle Menschen perfekt erscheinen müssen, noch ehrliche, lebendige und vor allem spannende Fotoaufnahmen entstehen. Jeder Mensch hat ein spezielles Gesicht – und meine Begabung ist es, die schönen Seiten eines Gesichts zu finden. Den Ausdruck, das innere Lebendige festzuhalten, bedeutet mir sehr viel. Für mich gibt es nichts Langweiligeres, als eine sogenannte Schönheit ohne Ausdruck zu fotografieren.

 

Du machst Porträt- und Hochzeitsfotografie. Welche Kamera bevorzugst du, wenn du Porträts fotografierst? Welche Utensilien dürfen bei der Hochzeitsfotografie deiner Meinung nach nicht fehlen?

Aktuell fotografiere ich am liebsten mit meiner Fujifilm XH-1. Für Portraits liebe ich das neue Fujinon XF-90mm Objektiv wobei ich auch schon Top-Fotos mit dem XF 16-55mm und dem 50-230mm Objektiv geschossen habe. Alles ist letztlich eine Frage der Position, der Lichtverhältnisse und der glücklichen Zufälle.

Für Hochzeiten nehme ich auch diese drei Objektive mit. Reflektoren und ein bis zwei Softboxen sind ebenso immer im Kofferraum vorzufinden.

Die Fujifilm XH-1 ist seine liebste Kamera

 

Glaubst du, dass jeder der eine gute Kamera hat, auch gute Bilder schießt? Oder welche Fähigkeiten machen einen guten Fotografen aus?

Auf keinen Fall – außer man hat viel Glück. Zu viele Einstellungen an der Kamera sind vorab zu tätigen, um professionelle Fotos zu kreieren. Erkennbar sind gute Fotos nicht am Display, sondern erst am großen Bildschirm oder im Großformatdruck.

Was man auf jeden Fall braucht, meiner Meinung nach, ist ein gutes Auge. Ohne den richtigen Blick für Proportionen, Perspektive und Schnitt nutzt die beste Kamera und das beste Equipment nichts. Des Weiteren sind technisches Know-how über die Kamera und Lichttechnik, zehntausende Fotos im Jahr und strenge Selbstkritik Grundvoraussetzung, um professionelle Fotos anbieten zu können.

 

Wie läuft ein Tag als Hochzeitsfotograf ab und wie viele Stunden fotografierst du an so einem Tag ungefähr?

Vorbereitung ist alles. Gute Planung im Vorfeld mit dem Brautpaar ist unumgänglich. Equipment check, gute Laune und ausgeschlafen sein, ist für mich ganz wichtig.

Wie viele Stunden man braucht, ist individuell. Manche Paare möchten nur ein klassisches Brautpaarshooting nach dem «Getting Ready» und andere den gesamten Tag festhalten. Zeitlich geht es da ab zwei Stunden los und kann sich auch über zehn Stunden erstrecken. Alles eine Frage des Budgets und der Frage der Notwendigkeit.

Gute Planung ist sehr wichtig

 

Der Kreativität freien Lauf lassen

Wie bereits erwähnt, liegt der Hauptfokus von Daniel Simader definitiv auf Portraitfotografie und Hochzeitsfotografie. Nach und nach kommen nun aber auch die Bereiche Business Portraits und Dokus hinzu. Für heuer sind auch noch ein paar ausgefallene Fotostorys in Aussicht. Grundsätzlich ist der 49-Jährige, der heute in Traun mit seiner Frau sesshaft ist, aber für alles offen – Hauptsache er kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Fotografie, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.