Gesang und Psyche gehören zusammen

Veröffentlicht am 10 Juni 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Gesangsunterricht und Stimmtraining hat oft viel mit der Psyche und persönlicher Entwicklung zu tun. Schließlich lernt man seinen Körper und seine Emotionen besser kennen und lernt, sich besser auszudrücken. In ihrem Unternehmen Stimmakademie Austria hilft Petra Wolf Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern bei ihrer Stimmbildung. Gesang und Psyche sind für die Mutter einer Tochter eine unzertrennliche Einheit und so lebt sie mit ihrem Beruf ihren Traum, als Gesangstherapeutin und psychologische Beraterin zu arbeiten. Denn sie leitet auch die Lebensberatung Raum der Mitte.

Petra Wolf schloss ihr Lehramtsstudium der Musikerziehung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und Psychologie und Philosophie an der Universität Wien ab. Darauf folgte das Studium IGP Gesangspädagogik an der Musikuniversität, sowie die Ausbildung zur Lebensberatung mit Schwerpunkt des integrativen Gesundheitsmanagement. Durch ihre Ausbildungen hat sie viele Jahre in Gymnasien Musik, Gesang, Klavier und Psychologie unterrichtet. Dort konnte sie sich jedoch nicht widerfinden, ihr letzter Chef sagte ihr sie sei nicht systemkompatibel. So beschloss Petra Wolf sich selbstständig zu machen, um so ohne vorgefestigte Strukturen jedem Schüler individuell helfen zu können.

Im Interview erzählt sie uns mehr zur Stimmakademie Austria und gibt Tipps rund um das Thema Körperhaltung und Atemübung.

Petra Wolf ist Leiterin der Stimmakademie Austria

 

Petra, worauf hat sich deine Stimmakademie spezialisiert? Wann hast du deine Leidenschaft fürs Singen entdeckt und wie bist du vorwärts gekommen? Was rätst du deinen Schülern?

Die Stimmakademie arbeitet in den Bereichen Gesangsunterricht und Stimmbildung für Erwachsene und Jugendliche. Meine Spezialisierung liegt darin, Menschen in ihr wahres Potential zu bringen. Dabei gilt es die „Masken“ und „Fassaden“ fallen zu lassen, nichts vorzuspielen, ehrlich und echt zu sich zu stehen. Denn die wahre Schönheit der Stimme erklingt, wenn die Seele singt. In ihr, in der Seele, sind wir sensibel, haben tiefe Gefühle, können Liebe fühlen. Guter Gesang lebt von diesen feinen und tiefen Gefühlen. Dadurch erreicht der/die SängerIn das Publikum. Das liebt der Zuhörer, er möchte „in seiner Seele berührt“ werden, er möchte sich wieder spüren.

 

Für wen bietest du überhaupt Gesangsunterricht an – eignet sich der Unterricht für alle Altersgruppen? Und worauf basiert dein Gesangsunterricht? Kannst du uns ein paar Details aus deinem Unterricht geben? Hast du ein spezifisches Unterrichtsmodell?

In der Stimmakademie wird mit allen Altersgruppen gearbeitet, mit Erwachsenen, die einfach gerne für sich singen wollen, mit HobbysängerInnen, BandsängerInnen, oder aber die Gesangsarbeit mit Profis. Gerne arbeite ich aber auch mit Kindern und begleite sie, dass sie sich stimmlich gesund entwickeln. Sie sehen schon, dass hier jede Altersstufe, als auch Könnensstufe ihren Platz hat. Ich hole den Menschen genau dort ab, wo er gerade steht. Der Anfänger, dem oft der Mut fehlt, der sich erst in seiner Stimme erfahren und erleben muss. Neben falschen Stimmtechniken sind es aber auch Ängste, Unsicherheiten, Zweifel, Gefühlstaubheit oder ein zu aufgeblasenes Ego, das Stimmschwierigkeiten verursacht. Ein ausgebildeter Sänger/in steht auf ganz einer anderen Entwicklungsstufe. Hier arbeite ich bis in die Ebene der Akasha Chronik hinein.

Sie haben mich gefragt, ob es ein Unterrichtsmodell gäbe? Ich arbeite außerhalb jeglicher Schemen und vorgefertigten Strukturen. Ganzheitlich und höchst individuell, unerlässlich die Arbeit mit den Chakren, unseren Energiezentren. Ich trage ein umfangreiches Wissen der Stimmtechniken und physiologisch-funktionellen Zusammenhänge des Stimmapparats in mir, als auch Zusammenhänge der psychologischen, geistigen und seelischen Ebene. Nur durch dieses Wissen gepaart mit meiner hohen Feinfühligkeit Menschen, wie ein Seelenflüsterer, in ihre Essenz zu bringen, ist eine Arbeit auf ganzheitlicher Ebene möglich.

Ihre Spezialisierung liegt darin, Menschen in ihr wahres Potential zu bringen

 

Kannst du uns noch ein paar Tipps und Tricks rund um das Thema Atemtechnik, Stimmpflege und Körperhaltung geben? Mit welchen Übungen kann man seine Stimme besser schonen oder die Höhen etwas leichter erklimmen? Und hast du noch ein paar Ratschläge, um noch schneller Fortschritte im Gesangsunterricht zu machen?

Bei Heiserkeit kann ein Stimmtraining diese Problematik gezielt verbessern. Will man mehr Volumen und Lautstärke in großen Räumen erreichen, gibt es Techniken seine Stimme „mikrofonal“ zu verstärken. Dazu benötigt man eine gute Körperaufrichtung, sodass die Tiefatmung das Zwerchfell nach unten hält. Durch diese Flankenatmung, die muskuläre Streckung im Körper und den richtigen Ansatz bzw. Positionierung des Gaumens, Kehlkopfes, sowie die Sprachweichheit wird das Hochstellen des Kehldeckels erreicht, der dann eine klangliche voluminöse Abstrahlung hervorruft. Das klingt jetzt kompliziert, ist aber in der Praxis gut zu erlernen. Diese Technik benötigt der Burgschauspieler genauso wie der klassische Sänger. Im Popularbereich beim Singen oder beim Sprechen mit mikrofonaler Verstärkung würde diese Technik „gekünstelt und unauthentisch“ klingen. Hier geht es vielmehr darum, bei sich selbst zu bleiben, Dies ist für viele Kunden eine große Herausforderung, aber immer eine sehr schöne feine Arbeit auf stimmlicher und psychischer Ebene mit den Menschen.

Auch bei Heiserkeit kann ein Stimmtraining helfen

 

Die Seele singt mit

Aus dem Interview mit Petra Wolf wird klar, dass die Seele eine große Rolle beim Singen spielt. Aus diesem Grund arbeitet die Gesangspädagogin ganzheitlich mit dem Menschen und seinen Energiezentren, anstatt bloß die Stimme zu trainieren. Wir werden ihre Ratschläge zu Körperhaltung und Atmung definitiv berücksichtigen und wünschen Frau Wolf weiterhin viel Erfolg mit ihrer Unternehmung.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.