Für den Menschen planen

Veröffentlicht am 1 Mai 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Es gibt wohl kaum etwas Spannenderes, als städtische oder auch ländliche Räume baulich so zu entwickeln, dass Menschen dort möglichst uneingeschränkt leben und arbeiten können. Fortschrittliche Architekten und Planer versuchen , die Menschen, für die sie arbeiten, mit einzubeziehen und auf ihre Anregungen nach Möglichkeit einzugehen. Nur so kann das Ergebnis etwas werden, mit dem sich die Bewohner identifizieren können.

Der 50-jährige Martin Mutschlechner aus Innichen in Südtirol ist in Brixen aufgewachsen und dann über den Brenner nach Innsbruck zum Studium gegangen. Martin hat in Rotterdam post graduate weiter studiert und war später als Dozent und Gastprofessor in Holland, Österreich und Italien tätig. 2009 hat er mit Barbara Lanz Mag. Arch. das Büro Stadt:Labor-Architekten gegründet.

Die beiden beschäftigen je nach Auftragslage zwischen 3 und 5 Mitarbeiter. Da Ortsentwicklung und Architektur bei ihnen Hand in Hand gehen und das abgeschlossene Studium der Kunstgeschichte von Barbara Lanz sich bei vielen Projekten als sehr nützlich erweist, wird Stadt:Labor-Architekten derzeit von Anfragen geradezu überrannt. Auch wenn nicht aus jeder Anfrage gleich ein profitables Projekt wird, ist das doch eine sehr erfreuliche Entwicklung.

Martin Mutschlechner ist Architekt und heute unser Interviewpartner

 

Wie würden Sie Ihr Team beschreiben? Worauf baut die Erfahrung der Teammitglieder?

Unser internationales Team von talentierten Fachleuten ist bestrebt, bei allen unseren Projekten und im gesamten Designprozess höchste Qualität zu erreichen. Unser dynamisches und multidisziplinäres Arbeitsumfeld bietet den Teammitgliedern die Möglichkeit, praktische Erfahrungen zu sammeln und ihre berufliche Entwicklung voranzutreiben.

Da unser Team noch ausschließlich aus Architektinnen und Architekten besteht sind wir auf der Suche nach Landschafts-Planerinnen und Innen-Architektinnen, um unsere Kompetenz auch in diesen Bereichen noch zu verstärken.

 

An welchen Objekten arbeiten Sie? Gibt es etwas, worauf Sie besonders spezialisiert sind?

Wir arbeiten an Projekten in ganz unterschiedlichen Maßstäben und Bereichen. Unser kleinstes aktuelles Projekt ist 7m² groß und wird in der Altstadt von Innsbruck realisiert; die aktuell größte Baustelle ist eine Grundschule in Toblach- Südtirol mit ca. 4.500m².

Neben Städtebaulichen Masterplänen durften wir auch Projekte für Gemeinden und Städte begleiten wie die Kletterhalle in Brixen oder den Pflegeplatz samt neuem Pavillon in Innichen.

Unsere Projekte sind vielseitig; hinter allen unseren Projekten steht aber immer ein sehr ambitionierter und engagierter Bauherr mit hohen Ansprüchen an Abwicklung und Gestaltung.

Es werden kleine und große Projekte bearbeitet – vielseitig sind sie alle

 

Welches Tool nutzen Sie am liebsten für Ihre Arbeit? Wie sind Sie darauf gekommen, dieses zu verwenden und was zeichnet es besonders aus?

Bei den verwendeten Tools sind wir, glaub ich, sehr „konventionell“ unterwegs. Neben der Zeichnungs-Software von AutoDesk verwenden wir Programme wie Indesign und Photoshop für unsere Präsentationen. In letzter Zeit haben wir unsere Werkzeuge um eine mächtiges Büro- und Zeitmanagement-Programm erweitert. Dies wurde nötig, da nur so eine größere Struktur noch vernünftig organisiert und überwacht werden kann.

 

Erzählen Sie uns etwas von der Ortsentwicklung! Wie sieht dieser Prozess aus? Was ist Ihre Rolle? Was beinhaltet Ihr Angebot?

Der Ortsentwicklungs-Prozess bildet die Grundlage eines ausführlichen Maßnahmenkatalogs, mit dem Gemeinden eine langfristige Entwicklungsstrategie vorlegen. Dies ist wichtig, um auch in Zukunft im Wettbewerb mit vergleichbaren Gemeinden und Regionen ein attraktiver Standort zu sein.

Die Erarbeitung erfolgt im lebendigen Dialog zwischen der Verwaltung, den Bürgern, den Fachplanern und Beratern der Gemeinde. Wir als Projektteam sorgen hierbei für den Blick von außen, die lokalen Teilnehmer für den Blick von innen. Gemeinsam kann so ein umfassendes Bild erarbeitet werden. Wir übernehmen dabei die Rolle des neutralen, externen Moderators und Beraters. Als solcher wollen wir das Verständnis und Bewusstsein für gewisse Entscheidungen, Maßnahmen und Bedürfnisse der verschiedenen beteiligten Seiten schaffen. Wir sehen uns als Vermittler zwischen den Betroffenen und den Ausführenden. Die Stärke unserer Arbeit besteht in der Kombination von Prozess und Plan; im ‚sowohl/als auch‘, statt im ‚entweder/oder‘.

Unser Angebot beinhaltet die Entwicklung eines Anforderungsprofils an die Gemeinde. Durch Überprüfung der Raumwirkung und des Angebots vor Ort wird die Gemeinde erforscht und auf ihre bestehenden Qualitäten und Inhalte, aber auch Schwächen und vor allem Potentiale untersucht. Während des gesamten Entwicklungsprozesses behalten wir den Überblick, um am Ende die Einzelresultate zu einem Gesamtergebnis zusammen zu führen. Mit dem Masterplan erhält die Gemeinde eine Sammlung sämtlicher relevanter Zielsetzungen und der dafür nötigen Maßnahmen.

Ob es sich um ein ländliches oder städtisches Entwicklungsgebiet handelt, die Herausforderung der Entwicklung besteht unter anderem darin, aus jedem Raum einen Ort zu machen und dafür kleinstrukturierte Bereiche zu definieren, in denen sich die Menschen mit ihrer Umgebung identifizieren können und ein Interesse daran haben, sich an deren Entwicklung zu beteiligen.

Die Ortsentwicklung ist ein langer Prozess

 

Zukünftiges Leben, Wohnen und Arbeiten planen

Der rasante Wandel von Umwelt und Arbeitswelt hat den Menschen heute längst in eine neue Haltung gezwungen. Konnte er im vorigen Jahrhundert trotz der entsetzlichen Kriege noch in Kreisläufen denken, in Wiederholungen von Routinen und Lebensverläufen, ist ihm das heute verwehrt. Die Digitalisierung erfasst jeden Bereich und verändert alles von Grund auf. Die Klimaveränderung verlangt ebenfalls immer neue Umstellungen. Ort- und Stadtplanung sowie Architektur müssen darauf reagieren. Das tut sie am besten, indem sie sich in einen Austausch mit den Betroffenen und Verantwortlichen begibt, um gemeinsam nach Wegen zu suchen, die neu sein müssen, weil die Bedingungen nicht mehr die gleichen sind.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Haus, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.