Frisch und lebendig mit KugelBuntYoga

Veröffentlicht am 19 September 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Schwangerschaft und Elternzeit sind wunderbare Lebensphasen, bedeuten aber auch eine große Kraftanstrengung. Man muss mit vielen Dingen erst vertraut werden und neue Herausforderungen meistern. – Hier ist es dann oft eine Bereicherung, sich nicht nur körperlich entspannen zu können, sondern sich auch mit anderen Eltern auszutauschen: Da ist man mit seinen Problemen meist nicht allein und fühlt sich gut verstanden. 

Dies ist der „große soziale Aspekt”, der Verena Neuberger bei ihren Stunden sehr wichtig ist: Die gebürtige Grazerin führt das Einzelunternehmen KugelBuntYoga, das für die ganze Familie und  insbesondere für werdende Mütter gedacht ist. – Also von der „Baucherbse bis zum Fast-Teenie”, wie sie es selbst ausdrückt. Ob Erwachsenen-, Kinder- oder Familienyoga, jeder soll sich entspannen und  eine wohlverdiente Auszeit nehmen können. 

Als werdende Mutter hat auch Verena zum Yoga gefunden: Neben ihrer Tätigkeit als Juristin war Yoga für sie schon immer von Interesse und daher absolvierte sie auch eine entsprechende Schulung. Die Schwangerschaft veranlasste sie dann dazu, eine Ausbildung für Schwangerschaftsyoga zu machen und in weiterer Folge als Zusatzausbildung Postnatalyoga zu unterrichten sowie mit Kindern zusammenzuarbeiten. So sei die Unternehmensgründung ihrer Lebensgeschichte entwachsen, erklärt uns Verena, denn plötzlich habe sie bemerkt, dass ihr gesamtes Wissen über Yoga eine ganz bestimmte Zielgruppe in ihrer Heimatgemeinde ansprechen könnte, die von dem Gesamtpaket gleich vor Ort sicherlich profitiere würde. 

Unsere Interviewpartnerin und Yogalehrerin Verena Neuberger

 

Verena, warum spielt Yoga für dich eine große Rolle? Hilft Yoga auch dir bei der Entspannung? Hast du selbst in deiner Schwangerschaft Yoga praktiziert? 

Yoga spielt für mich seit einigen Jahren eine ganz große Rolle, da ich mit Yoga in einer Lebensphase begonnen habe, in der es ziemlich turbulent war. So konnte ich selbst zur Ruhe kommen, wobei der Hauptaspekt zunächst auf der Meditation lag. Die meisten von uns verstehen unter Yoga die körperlichen Übungen, sogenannte Asanas. Asanas sind aber nur ein Teil von Yoga, die anderen wichtigen Komponenten sind Atemübungen, Meditation und die Texte und Schriften darüber. Nach und nach begann ich auch mit einer Asana-Praxis.

Durch die Ausbildung kamen Atemschulung und Philosophie dazu. Im Mama-Alltag hat Yoga jetzt auf eine ganz andere Weise als zuvor in meinem Leben Platz, der Zeitfaktor spielt dabei einfach eine große Rolle. Aber Yoga hilft mir jeden Tag dabei, entspannter zu sein oder zu bleiben. Egal, ob es ein paar bewusste Atemzüge, das Singen des Einschlaf-Mantras mit meiner Tochter oder ein paar spontane herabschauende Hunde (Anmerkung: eine der wohl bekanntesten Asanas) sind. Ich selbst habe Yoga in meiner Schwangerschaft bis zwei Wochen vor der Geburt aktiv mit Asanas praktiziert. Außerdem absolvierte ich in dieser Zeit auch die Ausbildung zur Pränatal-Yogalehrerin und war dabei ein gutes „Versuchskaninchen“ für meine Kolleginnen. 

 

Warum ist Schwangerschaftsyoga für jede Schwangere wichtig? Inwiefern kann dies helfen, dass sich sowohl die werdende Mutter als auch das Baby wohler fühlen? 

Ich persönlich finde wichtig, dass Schwangere in Bewegung bleiben. Gerade am Anfang der Schwangerschaft ist das persönliche Wohlbefinden oftmals durch starke Müdigkeit und Übelkeit beeinträchtigt. Gegen Ende der Schwangerschaft wird es durch die Gewichtszunahme und die damit verbundene Bewegungseinschränkung einfach oft mühsam. Welche Mama kennt es nicht, dass man sich die Schuhe nicht mehr selbst zubinden kann?! Durch Schwangerschaftsyoga bleibt man – auch wenn man schon kugelrund ist – auf sanfte Art und Weise beweglich. Zu sehen, was mit Bauch tatsächlich noch alles möglich ist, schafft Vertrauen in sich selbst und fördert das Wohlbefinden. Durch die Atemübungen werden sowohl der Körper der schwangeren Frau als auch der des Babys optimal mit Sauerstoff versorgt und beide fühlen sich dadurch besser. Die Schwangerschaft ist aber auch eine besondere Zeit des Hineinspürens und Wahrnehmens, was durch Meditationen und Visualisierungen gut unterstützt werden kann.

 

Welche Vorteile bringt Yoga für Schwangere mit sich? Inwiefern trägt dies zur Vorbereitung für die Geburt bei? 

Yoga für Schwangere bringt ganz viele Vorteile auf einmal mit sich: 

  1. Die Durchblutung der Mama wird verbessert und dadurch auch das Baby optimaler versorgt. 
  2. Die Muskeln werden gestärkt, weil der Körper der schwangeren Frau jetzt mehr Gewicht tragen muss. Deshalb wird in den Einheiten auch damit begonnen, gezielt Kraft aufzubauen, denn man verliert zwar nach der Geburt einen Großteil des eigenen Gewichtes relativ schnell wieder. Was man aber als Mama ohne Kind anfangs nicht bedenkt, ist, dass man danach ständig sein rasant an Gewicht zunehmendes Baby mit sich herumträgt, wofür der Körper ganz schön viel Kraft braucht.
  3. Verspannungen im Rücken, Schulter und Nacken sowie in der Hüfte lösen sich. 
  4. Geburtsvorbereitung findet durch gezielte Yogapositionen (Asanas) statt, um speziell den Hüft- und Beckenbodenbereich zu öffnen und die Beine zu stärken. 
  5. Die werdenden Mamas lernen gezielt zu atmen. Das kann gerade unter der Geburt helfen, die (Wehen-)Schmerzen zu veratmen. 
  6. In kurzen Meditationen und Visualisierungen lernen die Mamas, gut auf sich selbst zu hören und ihrer Intuition zu vertrauen. So wird schon ganz früh die Mutter-Kind-Bindung verstärkt und auch die Frau darin ermutigt, eine aktive und selbstbestimmte Geburt zu erleben. 

 

Wie läuft deine Yoga-Einheit mit Schwangeren ab? Wie lange dauert eine Einheit? Worauf liegt der Fokus bei den Übungen? 

Eine kugelrunde Schwangerschaftsyoga-Einheit dauert 75 Minuten und besteht bei mir in den meisten Fällen aus fünf Teilen: Im ersten Teil steht der Austausch im Vordergrund. Ich frage alle Mamas, ob es gerade aktuelle Beschwerden gibt, auf die wir eingehen könnten. Das ist aufgrund der Kleingruppe von maximal sechs Mamas, die ich unterrichte, gut möglich und für jede bleibt ausreichend Zeit. Danach starten wir mit einem kurzen Ankommen und Atemübungen, gefolgt vom Hauptteil der Asanas. Der körperliche Teil der Stunde ist danach beendet und es folgt eine kurze Meditation, welche fließend in die Schlussentspannung übergeht. Der Fokus der Asanas liegt immer auf Öffnung und Kräftigung, dazu wird in jeder Stunde auf die aktuellen Wünsche der Teilnehmerinnen eingegangen. Durch die Kleingruppe kann ich nämlich auf jede Teilnehmerin Rücksicht nehmen, und so sieht auch jede Stunde ganz anders in der Gestaltung aus.

Yoga für Schwangere bringt ganz viele Vorteile auf einmal mit sich

 

Ein Yoga-Gesamtpaket vor Ort 

Am wichtigsten ist es für Verena, dass ihre Teilnehmer ob Groß oder Klein entspannter und mit viel Leichtigkeit aus dem Kurs gehen. Gerade für Schwangere bringt Yoga viele Vorteile, da sich der Körper von Beginn an so stark verändert: So werden Muskeln gestärkt, Verspannungen entgegengewirkt und dabei auch das Wohlbefinden der Babys nachhaltig verbessert. Meditation und Visualisierung soll außerdem dabei helfen, ein gutes Körpergefühl zu entwickeln oder Intuition und Selbstbestimmtheit aufzubauen. 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.