Falsch gespart kann teuer werden

Veröffentlicht am 19 Mai 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Ganz besonders, wenn man dies auf die Planung von IT-Lösungen bezieht. Die Technik entwickelt sich sehr schnell, aber trotzdem ist es möglich, vorrausschauend zu plane, wenn man über die entsprechenden Fachkenntnisse verfügt. Daher ist es immer sinnvoll, sich diesem Thema nicht allein zu widmen, sondern sich von IT-Spezialisten beraten zu lassen, die in der Regel besser einschätzen können, welche Lösungen optimal zum Unternehmen passen und auch Lösungen finden, die zum jeweiligen Budget passen.

Wir haben mit einem solchen Spezialisten gesprochen, um mehr Informationen zu erhalten. Der 43-jährige Dipl. -Ing. (FH) Christian Kittel wurde in Salzburg geboren und absolvierte  die Hauptschule, das Polytechnikum und anschließend eine Lehre als „Audio- Video-Techniker“. Nach der Lehre war er einige Jahre als Audio- Video-Techniker, danach als Industrietechniker  für Reparatur und Instandhaltung von Fertigungslinien tätig. Aufgrund seiner Affinität zur Informationstechnologie hatte er in diesem Unternehmen die Möglichkeit, sich zusätzlich um die IT in seiner Abteilung zu kümmern. Er bildete sich mit diversen Kursen in diesem Bereich weiter und wechselte schließlich als IT-Techniker in ein anderes Unternehmen, wo er diese Tätigkeit einige Jahre ausübte und weitere Kurse zur Weiterbildung besuchte.

Während dieser Zeit begann er mit dem Abendgymnasium um anschließend berufsbegleitend studieren zu können. Im Rahmen des zweiten Bildungsweges besuchte er ab 2002 für 4 Jahre das Abendgymnasium und schloss sein Studium mit der Fachrichtung „Informationstechnik und Systemmanagement“  an der FH Salzburg Urstein von 2006 – 2010 als Dipl. -Ing. (FH) ab.

Nach Abschluss des Studiums begann er mit dem Aufbau seiner selbstständigen Tätigkeit im Nebenerwerb und gründete dann 2012 sein Unternehmen, in dem er bis heute allein arbeitet.

Seitdem bietet er IT Lösungen auf dem Niveau von Konzernlösungen für kleine und mittlere Unternehmen an. Das Leistungsspektrum reicht vom „PC reparieren“ bis hin zu Gesamtlösungen im Bereich Netzwerktechnik, WLAN, Server Infrastruktur, Security, Backup und Telefonie. Einen erheblichen Teil der Tätigkeit umfasst auch die Wartung und fortlaufende Betreuung der Unternehmens IT seiner Kunden.

Christian Kittel betreibt ein IT-Unternehmen

 

Christian, was sind die aktuellen wichtigen Leistungen im IT-Bereich? Was treibt Sie persönlich an, diese Services anzubieten?

Vorausschauende Beratung, Planung und Implementierung von IT-Lösungen für KMUs. Kleinere Unternehmen arbeiten meist mit „kleinen“ Lösungen, die zwar Ihren aktuellen Bedarf decken aber kaum Skalierungsmöglichkeiten bieten. Oft wird von professionellen Lösungen Abstand genommen aus Angst vor hohen Kosten.

Diese Angst ist in den meisten Fällen unbegründet. Ich sehe es als meine Aufgabe kleinen und mittleren Betrieben (bis ca. 100 Mitarbeitern) hochprofessionelle Enterprise IT-Lösungen zu fairen Preisen anzubieten. Das Kredo heißt „klein aber hochprofessionell beginnen“, und so sind die Investitionen auch „klein“.

So biete ich meinen Kunden vorausschauend geplante IT-Lösungen die sie in ihrem unternehmerischen Wachstum fördern. Hierbei werden auch stets die aktuellen Trends und Entwicklungen in der Informationstechnologie beachtet. So verhindere ich, dass meine Kunden zu dem Punkt kommen an dem ihre IT-Umgebung sie daran hindert zu wachsen, anstatt sie dabei effizient zu unterstützen.

Ich erlebe sehr oft, dass gerade die KMUs irgendwann zu dem Punkt kommen, an dem die gesamte IT-Infrastruktur in ihrer Konzeption in Frage gestellt werden muss. Was dann in letzter Konsequenz eine komplette Neuplanung und Neuanschaffung zur Folge hat. Doch diese meist enorme finanzielle Hürde ist dann für kleinere Unternehmen nicht zu stemmen.

 

Wo sehen Sie die größte Herausforderung in Ihrer Arbeit? Können Sie uns nun diese Herausforderungen an einem konkreten Beispiel erläutern?

Kunden davon zu überzeugen nicht zu „klein“ und zu wenig vorausschauend zu denken. Oft fehlt das Selbstvertrauen „groß“ zu denken und selbst an das Wachstum des eigenen Unternehmens zu glauben. Stattdessen alte Komponenten durch gleichwertige neue Komponenten ersetzt, obwohl eine durchdachte Lösung auf längere Sicht meist wesentlich kostengünstiger wäre.

Als plakatives Beispiel kann man hier Telefonielösungen nennen. Obwohl es sich bei ISDN-Telefonanlagen um eine veraltete Technologie handelt, die definitiv in naher Zukunft flächendeckend von modernen VOIP (Voice Over IP) Systemen abgelöst wird, werden noch immer defekte Anlagen einfach ausgetauscht. Service-Vertrage mit horrenden Kosten werden einfach weiter bezahlt. Telefonie ist zu einem IT-Thema geworden und bietet damit viele Einsparungsmöglichkeiten.

VOIP-Anlagen sind viel günstiger in der Anschaffung und Wartung, denn sie sind im Grunde „nur eine Software“. Darüber hinaus bieten sie einen Funktionsumfang den ISDN-Anlagen nicht bieten können. Auch bei den Verbindungskosten können erhebliche Beträge eingespart werden, da man nicht mehr an einen Anbieter gebunden ist. Man spart also bares Geld bei Anschaffung, Wartung und auch bei den laufenden Verbindungskosten.

 

Was sind die häufigsten Fragen an Ihren Kundenservice? Können alle Anfragen telefonisch gelöst werden? Haben Sie auch Kunden in anderen Ländern?

Die meisten Anfragen, die mich von bestehenden Kunden erreichen, beziehen sich auf Sicherheitsthemen. Aktuell gibt es eine Vielzahl von Betrugsversuchen, sei es per E-Mail oder auch per Telefonanruf. Diese Anfragen sind meist schnell zu beantworten. Natürlich sind nicht alle Anfragen telefonisch zu lösen, gerne löse ich komplexere Anfragen vor Ort bei meinen Kunden. Meine Kunden sind zu einem Großteil im Bundesland Salzburg angesiedelt. Allerdings habe ich auch einige Kunden in Oberösterreich, Niederösterreich und im benachbarten Bayern.

 

Was planen Sie für die Zukunft? Wie möchten Sie Ihre Ziele vorantreiben?

Ich möchte 100% zufriedene Kunden. Ganz nach meinem Motto – Das Beste und ein wenig mehr. Was wie ein „Spruch“ klingt ist jedoch das Erfolgskonzept von CK-IT Engineering. Ich mache kaum Werbung, es kommen aber laufend neue Kunden hinzu. Ein Großteil meiner Stammkunden kam zu CK-IT aufgrund einer Empfehlung. Darauf bin ich sehr stolz.

Zufriedene Kunden sind für den 43-Jährigen immens wichtig

 

IT-Lösungen müssen zum Unternehmen passen

So kann ein aufstrebendes Unternehmen mit Wachstumspotenzial sich nicht auf eine Lösung beschränken, die unter Umständen mit dem Wachstum nicht mithalten kann. Dagegen braucht ein Kleinbetrieb, der seinen aktuellen Status auch langfristig nicht gravierend verändern möchte, keine Anlage für mögliche spätere Kapazitäten. Die richtige Einschätzung des Bedarfs und der Möglichkeiten durch einen IT-Spezialisten ist daher der sicherste Weg, eine genau passende Lösung zu finden. Vielen Dank an Dipl. -Ing.  Christian Kittel für dieses Gespräch und den Einblick in seiner Arbeit.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: EDV, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.