Erfolgreiches IT-Unternehmen

Veröffentlicht am 10 Mai 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Wilfried Seyruck, 57 Jahre, hat vor 27 Jahren die Programmierfabrik in Hagenberg gegründet. Er hat in Linz Informatik studiert. Schon während seines Studiums hat er begonnen, Unternehmen bei der Entwicklung von Software zu unterstützen. Nach einer kurzen Zeit als Geschäftsführer eines Unternehmens, das Software-Engineering-Tools entwickelt und verkauft hat, gründete er 1993 die Programmierfabrik im Softwarepark, der damals noch in der Entstehungsphase war.

Angefangen hat die Programmierfabrik als reines Dienstleistungsunternehmen, das Kunden bei der Entwicklung und der Wartung von Software unterstützt hat. Seit dem Einstieg der Raiffeisenlandesbank OÖ im Jahr 2006 hat sich das Unternehmen zu einem Systemhaus entwickelt, das im letzten Jahr 16,95 Mio. Umsatz erwirtschaften konnte. 

Die Programmierfabrik entwickelt Standard-Software für Ge­meinden, Lagerhäuser und Pathologie-Institute von Krankenanstalten. Es hilft Kunden bei der Ent­wicklung sowie der Wartung von Software- und Business-Intelligence-Lösungen. Die Entwicklung von Individual-Software auf Festpreisbasis und die Bereit­stel­lung von nicht selbst entwickelten Software-as-a-Service (SaaS) Lösungen insbesondere für den HR-Bereich runden das Leistungsspektrum ab.

Wilfried Seyruck ist Gründer der Programmierfabrik

 

Wie kam es zur Gründung der Programmierfabrik und was ist der Schlüssel zu eurem Erfolg?

Der Anstoß zur Gründung der Programmierfabrik kam 1993 von Univ.-Prof. Dr. Bruno Buchberger, der gerade dabei war, den Softwarepark in Hagenberg zu entwickeln. Er meinte, dass es neben den sehr auf die Forschung fokussierten Einrichtungen, die damals schon im Softwarepark aktiv waren, unbedingt auch an diesem Standort ein Unternehmen geben sollte, das sich ausschließlich auf die Umsetzung von Software-Entwicklungsprojekten konzentrieren sollte. Daher hat er mich motiviert, ein entsprechendes Unternehmen im Softwarepark zu gründen. Ursprünglich war daran gedacht, dass sich einige der Forschungsinstitute an diesem Unternehmen beteiligen sollten. Wegen des damit verbundenen Risikos kam es aber nicht dazu.  

 

Wie geht ihr beim IT Human Resource Management vor und wo zeichnet ihr euch hier im Gegensatz zu anderen Anbietern aus?

Da wir weiter wachsen wollen, sind wir ständig auf der Suche nach entsprechenden Fachkräften, die unsere Teams verstärken können. Um solche Fachkräfte schon möglichst früh kennenzulernen, bieten wir SchülerInnen und StudentInnen der entsprechenden Ausbildungseinrichtungen (HTL, FH, Uni) an, Praktika sowie Projekt- und Diplomarbeiten bei uns zu machen. Dazu präsentieren wir uns als Aussteller bei den Berufsinformationsmessen der IT-Ausbildungseinrichtungen in unserer Region. Seit letztem Jahr bilden wir im Rahmen der dualen Akademie auch selbst Fachkräfte in den Lehrberufen Applikationsentwicklung – Coding sowie IT-Systemtechnik aus. Selbstverständlich motivieren wir auch unsere eigenen MitarbeiterInnen, uns als Arbeitgeber zu empfehlen.

Die Programmierfabrik ist immer auf der Suche nach Fachkräften

 

Mit welchen Open Source Lösungen arbeitet ihr? Welche Software Lösungen habt ihr im Angebot?

Bei der Entwicklung von Software arbeiten wir mit zahlreichen Open Source Lösungen. Natürlich alles rund um Java inkl. JBoss. Als Datenbank setzen wir gerne PostgreSQL ein. Im BI-Umfeld verwenden wir häufig Pentaho sowie Jasper für Reporting. Bei der Entwicklung von  Websites verwenden wir unter anderen auch Typo3. Als Enterprise Content Management System setzen wir selbst Alfresco ein, empfehlen dies aber auch unseren Kunden.

 

Wie hoch sind die Kosten für die Entwicklung und Wartung von Software- und Business-Intelligence Lösung?

Die Kosten für die Entwicklung von Software- und Business-Intelligence-Lösungen sind abhängig von den jeweiligen Anforderungen. Zudem ist die Bandbreite hier sehr groß.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: EDV, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.