Die Philosophie des Bogensschießen

Veröffentlicht am 9 Dezember 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Dr. Heinz P. Binder fand als junger Mann auf seinem Weg ins Berufsleben fast zeitgleich zur Psychotherapie, aber auch zum Bogenschießen. Seit vielen Jahren setzt sich Heinz intensiv mit verschiedenen Bogentraditionen auseinander. Er lernte, Bögen aus Bambus sowie aus dem Holz der Robinie und der Osage-Orange zu bauen, und entwickelte ein eigenes Ausbildungskonzept, das Therapie-gestützte, meditative Bogenschießen (TBM), das Elemente aus Asien und aus Europa miteinander verknüpft.

Der Dipl. Lebens- und Sozialberater betreibt eine eigene Praxis für Psychotherapie und Lebensberatung und arbeitet mit mehreren Kolleginnen in einem Institut in der Grazer Innenstadt. Neben therapeutischer Begleitung bietet er TMB-Training für Einzelpersonen und Gruppen an. Dabei liegt der Focus unter anderem auf der Stärkung der persönlichen Ressourcen, der Förderung von Resilienz oder dem Umgang mit Stress.

Heinz ist Vorstandsmitglied des Bogenschützenvereins BSC Eggersdorf und leidenschaftlicher Selfbow- und Reiterbogenschütze. Heinz wurde 1956 in Linz geboren und wurde zunächst Lehrer. Aber Heinz entschied sich um und absolvierte eine psychotherapeutische Ausbildung mit integrativer Gestalttherapie, erwarb außerdem einen Master in Gesundheitswissenschaft und wurde in Philosophie promoviert. 

Unser Interviewpartner Heinz ist Vorstandsmitglied des Bogenschützenvereins BSC Eggersdorf

Heinz, du bietest TMB für deine Kunden an. Wie bist du auf die Idee gekommen, dass du deine beiden Berufsfelder miteinander verbindest?

In den letzten Jahren erfreut sich der Bogensport steigender Beliebtheit. Viele Bogensportbegeisterte benutzen Visiere, Stabilisatoren und andere technische Hilfsmittel um eine höhere „Punktezahl“ zu erreichen. Im therapeutischen und pädagogischen Bereich erhält das intuitive Bogenschießen vermehrt Aufmerksamkeit, und zwar jenseits des positiven sportlichen Messens und des „Optimierungswahns“ der technischen Hilfsmittel im Bogensport. Der Fokus dieser Zielgruppe bezieht sich auf das „sich erleben“ in der Natur. Das Stärken der körperlichen, seelischen und geistigen Verbundenheit des Einzelnen. Sport und Philosophie gehen beim intuitiven Bogenschießen eine synergetische Verbindung ein, die heilsam und bestärkend ist. TMB schafft ein Bindeglied zwischen dem „Handwerk“ Bogenschießen und der Philosophie, die aus diesem Handwerk entstanden ist.

 

Wenn du das klassische Bogenschießen mit TBM vergleichst, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede treten auf? Welche Vorteile kann TBM mit sich bringen?

Im Sinne eines ganzheitlichen Menschenbildes sieht das TBM seinen Anwendungsbereich gleichermaßen in einer Heilpädagogik und in einer Psychohygiene. Dabei ist der Fokus vor allem auf stützende und begleitende Maßnahmen gerichtet, etwa bei der Entwicklung der Persönlichkeit, der Findung des Lebenssinns und der Bewältigung von Lebenskrisen. Das TMB verbindet Elemente der erlebnisorientierten Psychotherapie mit ethno-therapeutischen Interventionen in der Natur. Als Ziel verfolgt das TMB eine Verbesserung der Situation auf vier Ebenen – auf der körperlichen, emotionalen, kognitiven und sozialen Ebene. Beim tTBM geht es zudem auch darum, sich selbst mit allen Sinnen zu erleben und einen guten Umgang mit sich selbst zu finden. Bogenschießen im Rahmen des TMB ist ein erlebnisorientierter Prozess der Selbsterfahrung, bei dem Innerlichkeit und ausgerichtete Aufmerksamkeitslenkung, also ein Zusammenspiel des „Innen und Außen“, kongenial miteinander verflochten werden.

 

Welchen Bogen würdest du AnfängerInnen empfehlen und warum? Mit welcher Bogenart schießt du am liebsten? Welche Bogenart eignet sich speziell für TMB und warum?

Aus langjähriger Erfahrung weiß ich, dass sich Anfänger am leichtesten mit einem Recurve tun. Deshalb ziehe ich diesen Bogen auch für Trainings vor. Er ist vom Auszug her und ebenso vom Griffbereich leichter zu handhaben. Ich selbst schieße mit meinem selbstgebauten Bogen.

 

Welche Tipps kannst du AnfängerInnen bezüglich der richtigen Haltung beim Bogenschießen geben? Wie viel trägt die richtige Haltung dazu bei, dass man die Zielscheibe trifft? Welche Faktoren sind noch ausschlaggebend für das Treffen und welche Faktoren sind bei TMB besonders wichtig?

Intuitives Bogenschießen, also die ursprünglichste Art des Bogenschießens, ist die äußere Form des TMB. Sie hilft, Körperhaltungen, Bewegungen und Bewegungsabläufe einzuüben. Die Praxis vermittelt Grundtechniken wie Stand, Ankern, Aufmerksamkeitslenkung und Fokussierung ohne zu zielen, außerdem Visualisierung, Loslassen und Nachhalten (Release). Dabei werden sensorische Fähigkeiten verbessert, vor allem die visuellen, auditiven und haptischen. Intuitives Bogenschießen fördert Geschicklichkeit, Beweglichkeit, Elastizität, Spannkraft und Ausdauer. Mit anderen Worten: Es fördert die körperlich-kinästhetische Intelligenz. Zudem hilft es, die Koordination der sensomotorischen Abläufe sowie die Kondition und Fitness zu stärken. Beim TMB wird gezielt darauf geachtet, sich in Gelassenheit zu üben, in einen Zustand innerer Ruhe zu kommen, eine erwartungslose innere Haltung einzunehmen, das Gewahrsein zu schärfen und klar zu werden, immer wieder das Loslassen zu üben und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten finden.

 

Recurve-Bogen für die AnfängerInnen

Therapiegestütztes, meditatives Bogenschießen, kurz TBM genannt, findet im therapeutischen und pädagogischen Bereich immer mehr Anhänger. Dr. Heinz P. Binder lässt seine Kunden die erklärt synergetische, heilsame und bestärkende Verbindung erfahren, die Sport und Philosophie beim intuitiven Bogenschießen eingehen. TBM schult darin, gelassener zu werden, in einen Zustand innerer Ruhe zu kommen und eine erwartungslose innere Haltung einzunehmen. Zudem verhilft es dem Ausübenden zu einem geschärften, klaren Gewahrsein, besserem „loslassen können“ und mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. 

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.