Der Weg zur Harmonisierung der Lebensenergie

Veröffentlicht am 4 Februar 2020 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

So lässt sich die japanische Kampfkunst Aikido ins Deutsche übersetzen. Entwickelt wurde Aikido erst Anfang des 20. Jahrhunderts und stellt damit eine recht moderne Kampfkunstart dar. Der Name bezieht sich auf das Ziel, die Energie von Angriffen zu kontrollieren und nicht nur abzuwehren, was Aikido zu einer friedfertigen Kampfkunst macht. Oft wird der Vergleich zwischen einer Eiche und einer Trauerweide herangezogen. Während sich die flexible Trauerweide unter einem Sturm biegt und überlebt, bricht die starre Eiche beim Versuch, gegen den Wind anzukommen. Aikido orientiert sich dabei an der Biegsamkeit der Trauerweide, um Angriffen zu begegnen.

Mag. Rainer Dirnberger, 1964 in Linz geboren, hat dort 1985 mit dem Aikido Training begonnen. Im selben Jahr siedelte er nach Graz über. Dort lebt er bis heute zusammen mit seiner Frau. Unmittelbar nach Schulabschluss begann er ein Psychologiestudium in Salzburg und Graz. Parallel dazu absolvierte er eine Psychotherapieausbildung in Transaktionsanalyse, was zu der Zeit in Österreich möglich war. Seine Motivation für diese Berufswahl war und ist sein Interesse am Menschen und an Selbsterkenntnis. In diesem Bereich lässt sich seine Aikido-Praxis sehr gut integrieren.

Seit mehreren Jahren arbeitet er nun als selbständiger Psychologe und Psychotherapeut in eigener Praxis. Seine Schwerpunkte sind dabei Einzeltherapie und Selbsterfahrung, Lehre, Supervision und Gruppenselbsterfahrung. In den letzten Jahren veröffentlichte er auch einige Bücher, unter anderem “Selbsterkenntnis durch Leiberfahrung, eine Synthese aus Psychotherapie und der Kampfkunst Aikido”.

Wir haben mit Aikido-Trainer Rainer Dirnberger gesprochen

 

Was fasziniert dich an Aikido und wie bist du dazu gekommen? Mit welcher Intention hast du den Verein gegründet?

In Aikido wird mit der Energie eines Angreifers gearbeitet, das heißt, dem Gegner wird nicht durch Kraft, Gewalt oder Stärke begegnet, sondern mit Widerstandslosigkeit, Weichheit und Flexibilität. Dieses Zusammenführen der Energien führt oft zu den für Aikido typischen runden Bewegungen und mitunter spektakulären Würfen. Wenn nicht Stärke, Größe, Gewicht, Alter oder Geschlecht ausschlaggebend für eine erfolgreichen Abwehr eines Angriffs sind, dann kommen andere Prinzipien – die Aikido-Prinzipien wie Gewaltlosigkeit, Auf- und Annehmen, Führen und Umleiten, Haltung und Gleichgewicht sowie Lösen und Loslassen – zur Anwendung.

Die Aikido-Prinzipien sind in den Aikido-Techniken unmittelbar körperlich spürbar, erfahrbar und erlernbar. Diese Wirksamkeit zu erleben ist immer wieder faszinierend. In diesem Sinne versuche ich Aikido, zusammen mit meiner Frau, zu unterrichten und weiterzugeben. Ebenso faszinierend ist für mich aber auch, dass diese Prinzipien für Konflikte und Probleme des Alltag, abseits der Trainingsmatte, übertragbar und anwendbar sind. Das habe ich im oben erwähnten Buch ausführlich dargelegt. 

 

Was versteht man eigentlich unter Aikido? Wie läuft eine Trainingseinheit im Allgemeinen ab? Sind Schnupperstunden möglich?

Aikido kann als Weg (DO) der Harmonisierung (AI) der Lebensenergie (KI) übersetzt werden – körperlich, geistig, spirituell und auf Ebene der Selbsterkenntnis. Aikido wird auf Matten in Sportstätten trainiert, die so zum traditionellen DOJO werden – dem Ort, an dem der Weg begangen und geübt wird. Bevor das Training mit Partnern in Zweiergruppen beginnt, wobei der Trainer die jeweiligen Techniken vor zeigt, werden Lockerungs-, Bewegungs-, Dehn-, Atem- und Roll-Übungen zum Aufwärmen ausgeführt. Einfach bei einem Verein anfragen, zum Training kommen und gleich mitzumachen, ist wohl die beste Art zu Schnuppern und mit dem Aikido zu beginnen. 

Vor jedem Training gibt es Aufwärmübungen

 

Was sollte zum Training mitgebracht werden? Welche Kleidung eignet sich besonders gut für Aikido? Welche sonstigen Gegenstände werden bei Aikido eingesetzt?

Am Anfang empfiehlt es sich, bequeme Sportkleidung mitzubringen, sowie einfache Pantoffeln für den Weg von der Umkleidekabine zur Matte. Beim regelmäßigen Training trägt man einen Judoanzug (keiko gi) mit weißem Gürtel. Je nach Dojo/Vereins-Regeln wird – in Absprache mit den Trainern – nach einer bestimmten Trainingszeit und mit gewissen Fähigkeiten, der Hakama, ein traditionelles japanisches Kleidungsstück der Samurai, von Männern und Frauen getragen. Zur kompletten Ausrüstung eines Aikido-Trainierenden gehören auch ein kleines Holzmesser (tanto), ein circa 127cm langer Holzstock (jo) und ein hölzernes Schwert (bokken).

 

Wie schwierig ist es für Anfänger, Aikido zu erlernen? Wie lange dauert es deiner Erfahrung nach, bis sich erste Erfolge einstellen?

Aikido gehört zu jenen Kampfkünsten, in denen rasche Erfolge und die Illusion, schnell etwas zu können, nicht leicht eintreten. Dafür kann mit kontinuierlichem Training und Ausdauer jeder gewisse Fähigkeiten erlangen, eben weil Aikido nicht auf Basis physischer Kraft und körperlicher Voraussetzungen wie Größe und Gewicht funktioniert. Genau genommen sind in Aikido zwei Künste erlernbar: Zum einen die Fall- und Roll-Schulung, um als Angreifer die Konsequenzen seines Angriffs gut und gesund übernehmen zu können und sicher auf der Matte aufzukommen, was vor allem in den ersten Jahren eine Herausforderung für viele darstellt. Zum anderen das korrekte Ausführen der Techniken auf Basis der Aikido-Prinzipien. Das Schöne an Aikido ist, dass Letzteres ein Leben lang, eben als Do, mit Hingabe trainiert werden kann. 

Aikido kann man ein Leben lang ausführen

 

Widerstandslosigkeit und Weichheit statt Kraft und Gewalt

Dies gehört zu den Grundprinzipien des Aikido. Nicht Stärke oder Größe sind wichtig, sondern die verschiedenen Techniken, um mit der Energie des Angriffs umzugehen. Typisch dabei sind runde Bewegungen oder spektakuläre Würfe. Erlernen kann die Kampfkunst jeder – man benötigt nicht mehr als bequeme Sportkleidung, um Aikido in einer Schnupperstunde auszuprobieren. Wer allerdings auf schnelle Fortschritte hofft, dürfte enttäuscht sein. Erst mit kontinuierlichem Training kann man die korrekten Roll- und Falltechniken erlernen.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.