Der schönste Tag perfekt geplant

Veröffentlicht am 20 März 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Wenn eine Hochzeit vorbereitet werden muss, sind unglaublich viele Dinge zu beachten und es sind genau die Kleinigkeiten, die man leicht übersehen kann, die unter Umständen darüber entscheiden, ob der Tag der Hochzeit wirklich der schönste Tag im Leben eines Paares wird. Nur selten haben die Brautleute selbst genug Zeit und vor allem die Kontakte, um das alles allein zu bewältigen. Wer ganz sicher gehen möchte, zieht am besten einen Hochzeitsplaner hinzu.  

Wir wollten mehr über diesen interessanten Beruf erfahren und haben mit Sabine Bernt aus Wien gesprochen. Die  29-Jährige, die das Leben liebt, genau wie ihre Familie, ihren Partner und Tiere aller Art, hat sich mit ihrem Unternehmen ihren größten Traum erfüllt. Nach ihrer Ausbildung zur Hotel- und Gastgewerbeassistentin kam sie schnell zum Eventbereich und blieb dort auch, denn Eventorganisation war das was sie immer machen wollte

Schon in ihrem Lehrbetrieb, dem Palais Coburg, hat sie die Hochzeiten für sich entdeckt. Diese Art der Veranstaltung hat sie schon immer fasziniert und so hat sie einige Jahre später beschlossen sich beruflich weiterzuentwickeln und hat die Ausbildung zur Wedding-Planerin absolviert. Sie wollte Brautpaare persönlich unterstützen, sie in jederlei Hinsicht beraten und das nicht nur als Eventorganisator der Location. Da sie ihre Idee aus unterschiedlichen Gründen bei ihrem früheren Arbeitgeber nicht umsetzen konnte, entschied sie sich zur Selbstständigkeit. Und wie sie sagt, war das beste Entscheidung ihre Lebens.

Ein Jahr lang hat sie an ihrem Businessplan, dem Namen und auch der Vorbereitung ihrer Firmengründung gearbeitet und 2016 war es dann so weit, dass sie ihr Unternehmen starten konnte. Als Die HochzeitskoryFee arbeitet sie während der kompletten Planungsphase allein. Für die Hochzeiten selbst holt sie sich Unterstützung bei ihrer Familie oder auch bei geschulten Praktikanten, welche ihr assistierend zur Seite stehen.

Sabine Bernt ist Hochzeitsplanerin (Foto: AlbertWeddings)

 

Sabine, wie bist du auf den Bereich Hochzeitsplanung gekommen? Wie war dein Einstieg in diesen Beruf? Welche Charaktereigenschaften sind deiner Meinung nach für diesen Beruf am wertvollsten?

Den wirklichen Einstieg in die Branche habe ich meinem Partner zu verdanken. Wenn er nicht gewesen wäre, mich immer bestärkt hätte und es immernoch tut, dann würde ich heute wahrscheinlich nicht diesen Text schreiben. Denn auch hinter jeder starken Frau steht ein starker Mann!

Die wichtigsten und wirklich unverzichtbaren Charaktereigenschaften bei der Hochzeitsplanung sind Verständnis, Einfühlungsvermögen und ein absolutes Organisationstalent. Verständnis, weil es immer wieder zu verzweifelten Anrufen oder Ähnlichem. kommen kann und man sich in jede Situation rein versetzen sollte, bevor man reagiert.

Einfühlungsvermögen, da es immer wieder zu Situationen kommt, wo man der Vermittler sein muss. Ob es jetzt verschiedene Ansichten sind, die man auf einen Nenner bringen soll oder ob es Situationen sind, die man entschärft oder „übersetzen“ soll. Einfühlungsvermögen benötigt man in jederlei Hinsicht.

Die Hochzeitsplanung ist eine unglaublich aufregende Zeit für ein Paar. Man investiert so viel Zeit, Geld und Liebe, um ein perfektes Fest zu feiern. Da sind die Nerven manchmal etwas belastet bei den Paaren. Mit dem richtigen Feingefühl wird das Ganze für beide Parteien allerdings um vieles einfacher. Man nimmt den Kunden mit gut zu reden schon sehr viel Stress und das ist essenziell! Und natürlich das Organisationstalent, ohne das funktioniert es sowieso nicht.

 

Unter anderem bietest du Hilfe bei der Wahl einer Hochzeitslocation an. Wie läuft diese Wahl ab? Welche Locations sind aktuell besonders populär? Feiert man lieber in Österreich oder irgendwo im Ausland?

Die Hochzeitslocation ist natürlich ausschlaggebend für den Stil und den Rahmen der Feier. Dementsprechend werden die Wünsche und Vorstellungen des Paares gesammelt und demnach die Locations gesucht. Meist bekommen meine Brautpaare 5 bis 6 verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Hier ist dann zu 99% schon die richtige Location dabei.

Momentan tendieren die Brautpaare, zumindest meine Kunden, eher zu den rustikaleren Locations, wie zum Beispiel Weingüter, Scheunen oder Bauernhäuser. Der Trend liegt definitiv in diesem Bereich. Das hat aber wohl auch etwas mit dem Boho Stil zu tun, der endlich bei uns angekommen ist. Eine Stilrichtung, die ich persönlich sehr toll finde!

Im Ausland zu heiraten wird auch immer populärer, jedoch heiraten meine Kunden zum Großteil in Österreich, auch Incoming Paare.

Aktuell sind rustikalere Locations im Trend (Foto: Aschaaa Photography)

 

Welches Zubehör verwendest du für Wedding-Design am liebsten und warum? Welche populären Designtendenzen gibt es aktuell?

Die Tendenz geht in Richtung „locker und lässig“ und auch Boho, auch Hippie Chic genannt. Mein Lieblingsaccessoire heuer sind definitiv Lichterketten – sie bringen romantische und verträumte Stimmung in jedes „lockere und lässige“ Hochzeitsfest.

 

Hochzeitsplanung ist oft ziemlich stressig. Was kann einem Brautpaar helfen, den Hochzeitsstress abzubauen? Gibt es irgendwelche Methoden, die du in deiner Arbeit verwendest, um den Paaren dabei zu helfen?

Gutes Zureden, ein offenes Ohr und effizientes Arbeiten von Seiten des Planers. Wenn bei der Planung alles glatt läuft und man für jedes „Problem“ eine Lösung. sowie immer wieder liebe Worte für seine Brautpaare hat, dann ist alles gut!

Liebe Worte für das Brautpaar und effizientes Arbeiten sind sehr wichtig (Foto: Aschaaa Photography)

 

Ungetrübt die Vorfreude genießen

Wenn man die Planung für die Hochzeit an einen Profi auf dem Gebiet abgibt, vermeidet man damit für sich selbst den Stress, der einem die ganze Vorfreude verderben könnte. Und man hat die Gewissheit, dass nichts vergessen wird, der Zeitplan gut abgestimmt ist und, alles zusammen passt und dank der perfekten Organisation und Vorbereitung einer gelungenen Feier nichts im Wege stehen wird.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Hochzeit, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.