Der schönste Moment in aufregenden Bildern

Veröffentlicht am 30 September 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Einer der bedeutendsten Augenblicke im Leben will gut vorbereitet sein und dann in gelungen Bildern für immer festgehalten werden. – Die Rede ist hier natürlich von Hochzeiten, und diese haben es auch Samo Juvan angetan. Der gebürtige Slowene ist seit 2016 in Graz wohnhaft und geht seiner großen Leidenschaft, dem Fotografieren, nach. 

Nun fragt man sich vielleicht, wie der diplomierte Ingenieur der Multimedia Kommunikation zu seiner Berufung in der Hochzeitsbranche gefunden hat? Das ging in etwa so: Nach dem Universitätsabschluss in Slowenien war Samo zunächst in einer Druckerei tätig. Bald aber entdeckte er das Fotografieren für sich, genauer gesagt die Porträtfotografie und vor allem auf Events gibt es da viele potenzielle Modelle für das geübte Auge. 

Derzeit hat er sich aber Hochzeiten verschrieben und ist dafür in ganz Österreich und Slowenien unterwegs. Da würden schon einmal 20 Aufträge im Jahr zusammenkommen, erzählt uns Samo. Sein Ziel im Jahr 2020 sei es aber, mit seinem Einzelunternehmen Samo Juvan Photography noch mehr, nämlich 25 Hochzeitspaare begleiten und ablichten zu dürfen. – Genaueres zu seinem Werdegang erzählt er uns jetzt aber im folgenden Interview.  

Samo Juvan ist Hochzeitsfotograf

 

Samo, als professioneller Hochzeitsfotograf hast du über die Jahre hinweg sehr viele Hochzeitsfeiern gesehen. Wie haben sich die Bedürfnisse deiner Kunden verändert?

Die Bedürfnisse meiner Kunden haben sich nicht verändert. Kunden, die mich kontaktieren, wollen spontane, nicht gestellte Fotos. Ich versuche immer, dass alles ganz ungezwungen ist und dass das Brautpaar nicht bemerkt, dass ich da bin, während ich all die schönen Momente mit meinen zwei Kameras festhalte.

 

Welche Hilfsmittel verwendest du zusätzlich zur Kamera bei den Hochzeiten deiner Kunden? Brauchst du einen Assistenten, um diese zu verwenden?

Bei den Hochzeiten muss man wirklich rasch arbeiten und ich habe keinen Assistenten. Deswegen nehme ich nur die Sachen mit, die ich wirklich brauche. Das sind zwei Kameras, drei Blitze, Stative und Blitzschirm. So bin ich sehr mobil und kann allein sehr schnell vorbereiten.

Bei Hochzeiten muss man rasch arbeiten

 

Wie bist du zu deiner aktuellen Tätigkeit gekommen? Was war für dich der Auslöser, dass du Hochzeitsfotograf werden wolltest?

Am Anfang habe ich mich nur mit Event- und Porträtfotos beschäftigt. Ich habe bemerkt, dass ich sehr gerne Menschen und Events fotografiere, wo man immer in Bewegung sein und tolle Momente suchen muss. Hochzeiten sind genauso: Es ist viel los und es gibt viele frohe Menschen. Als ich meine erste Hochzeit fotografiert habe, war das Brautpaar sehr begeistert. 

Da habe ich mir gesagt: „Das will und muss ich weiter verfolgen und auch andere Brautpaare glücklich machen.”

 

Schwankt die Nachfrage nach einem Hochzeitsfotografen im Laufe eines Jahres? Gibt es Jahreszeiten, in welchen du mehr Arbeit hast als in anderen?

Menschen heiraten das ganze Jahr über, aber die meisten Hochzeiten sind von Mai bis September. Im Sommer muss man viel arbeiten. Dann ab Ende September ist es viel ruhiger und endlich haben wir Fotografen auch mal am Samstag frei.

Besonders viel wird im Sommer geheiratet

 

Auslöser war die erste Hochzeit vor der Linse 

Hochzeiten sind einmalige Ereignisse und darüber hinaus ist auf so einer Festlichkeit immer ganz schön viel los. –  Genug zu tun also für den ambitionierten Fotografen Samo Juvan, der darauf achtet, dass er zur richtigen Zeit an Ort und Stelle ist und seine Ausrüstung flink von A nach B tragen kann. Trotzdem es einiges an Stress bedeutet, besonders in den Sommermonaten, ist die Hochzeitsfotografie seit seiner ersten Begegnung mit ihr der Traumjob von Samo geblieben. Daher möchte er auch in Zukunft noch vermehrt in dieser Branche tätig werden und seine Kunden weiterhin begeistern.

 

Weiter Infos unter: www.samojuvan.com

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Fotografie, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.