Autos veredeln

Veröffentlicht am 29 Mai 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Autos aufzubereiten – das bereitete Manuel Summer bereits als Schüler Spaß. Damals war es aber nur ein Hobby während der Ferien. Als er älter wurde, entschied er sich die Matura abzuschließen, um sich danach zum diplomierten Tourismuskaufmann in Wien ausbilden zu lassen. Auch während dieser Zeit arbeitete er im Bereich der Autoaufbereitung.

Wahrscheinlich hätte der 27-Jährige, der zwar in Wien geboren wurde, aber in der Nähe von St. Pölten aufgewachsen ist, eine Ausbildung im Bereich Autoaufbereitung für Luxuskarossen absolviert, doch eine solche gab es damals nicht. Nur sehr viele Gebrauchtwagen-Aufbereitungen, wie Manuel Summer erklärt. Aber das interessierte ihn nicht. Also entschloss er sich kurzerhand selbst ein solches Unternehmen zu gründen.

Zu seiner Freude stellte sich heraus, dass tatsächlich die Nachfrage nach so einem Angebot bestand. So berichtet Manuel Summer, dass sein Unternehmen ständig wächst. Noch ist der in der Lage, die viele Arbeit selbst zu erledigen. Die Frage ist nur, wie lange noch. Denn momentan besteht sein Leben, wie er erklärt, nur noch aus Schlafen und Arbeiten. Das kann selbstverständlich nicht ewig so weitergehen.

Manuel Summer bereitet Autos auf

 

Warum ist für dich persönlich ein perfekt gepflegtes Auto wichtig?

Weil es einfach einen ganz anderen Eindruck macht. Ich bin aus beruflichen Gründen auf vielen Sportwagentreffen anzutreffen und wenn ich hier Autos im Preissegment von 200.000 bis 400.000 € sehe, die in der Sonne von Waschkratzern überzogen sind, eingebrannte Insektenreste an der Front haben, oder voll mit Wasserflecken sind, die bereits im Lack sitzen, finde ich das jedes Mal aufs Neue traurig.

Einerseits ist es schön, dass solche Fahrzeuge auch bewegt werden und nicht in der Garage verstauben, jedoch passt es meiner Meinung nach nicht zum Image, das ein solches Auto ausstrahlt. Wenn daneben ein Fahrzeug steht, das in der Sonne strahlt, man alle Reflexionen im Lack sieht, ohne, dass sie durch Waschkratzer, Swirls, Hologramme und dergleichen unterbrochen sind, macht das einen viel hochwertigeren Eindruck und das Bild passt einfach zusammen.

 

Mit welchen Mitteln arbeitest du hinsichtlich der Fahrzeugaufbereitung am häufigsten?

Im Bereich der GlassCoatings beziehungsweise Keramikversiegelungen ausschließlich mit Modesta. Das ist ein Coating, das ist nur von ausgewählten Aufbereitern verteilt über die Welt angewendet werden darf. Und wenn man zu einem Aufbereiter kommt, der die Ehre hat diese Coatings verarbeiten zu dürfen, kann man sich sicher sein, dass er etwas von seiner Arbeit versteht und man das Auto nicht in einem schlimmeren Zustand zurückbekommt, als man es abgegeben hat – was bei gewissen Aufbereitern leider der Fall ist. Da das Gewerbe ein freies Gewerbe ist, kann es jeder anmelden, egal welche Vorkenntnisse er hat. Und so hört man leider immer wieder von sehr schwierigen Fällen.

Im Bereich der Fahrzeugwäsche und dergleichen setze ich auf die Produktlinie von Aenso. Davor suchte ich mir von den unterschiedlichsten Anbietern jeweils die besten Produkte heraus, die sich für den jeweiligen Tätigkeitsbereich eigneten. Aenso ist derzeit noch sehr neu auf dem Markt, aber seit es diese Marke gibt, nehme ich nur noch diese Produkte in Anspruch.

Bei Polituren arbeite ich fast ausschließlich mit Menzerna für die Defektkorrektur. Bei der

Finishpolitur nehme ich jedoch die Politur von Modesta.

Ein gepflegtes Auto macht einen sehr guten Eindruck

 

Welche Voraussetzungen muss man mitbringen, um als Fahrzeugaufbereiter tätig zu sein?

Das ist, wie ich finde, eine schwierige Frage. Grundsätzlich Leidenschaft für Fahrzeuge und auch die Liebe zum Detail. Es klingt vielleicht blöd, aber man muss auch das richtige Auge und Gespür haben – das kann man nicht lernen. Um im High-End-Bereich der Fahrzeugaufbereitung arbeiten zu können, braucht man meiner Meinung nach ein gewisses Gespür dazu, das man nicht erlernen kann.

 

Mit welchen Arten von Fahrzeugen arbeitest du? Sind es immer Luxusschlitten oder auch normale Mittelklassewagen?

Da ich mich auf High-End-Aufbereitungen, beziehungsweise Veredelungen von Fahrzeugoberflächen – wie es einige meiner Kunden ausdrücken – spezialisiert habe, arbeite ich fast ausschließlich mit Fahrzeugen im Hochpreissegment. Ich schätze, dass ich zu 95 Prozent mit Fahrzeugen arbeite, die einen Preis von über 80.000 € aufweisen. In der Regel sind es aber sehr viele Fahrzeuge im Bereich von 120.000 bis 350.000 €.

Letztes Jahr im Sommer hatte ich mit zwei Fahrzeugen, die gleichzeitig hier vor Ort waren, einen Wert von fast 1.000.000 € in der Halle stehen. Das teuerste Fahrzeug hatte ein Wertgutachten im Wert von knapp über 1.000.000 €. Der Besitzer fand dank des Internets den Weg aus dem Norden von Deutschland zu mir in die Nähe von Wien – ausschlaggebend waren meine Referenzen für diesen Auftrag.

Er bearbeitet fast nur Autos im High-End-Bereich

 

Auserlesenes Produkt

Tatsächlich besteht das Geschäft von Manuel Summer nicht nur darin, Autos aufzubereiten. Er verkauft auch Pflegeprodukte für die Autos. So ist er mittlerweile seit drei Jahren für den Generalvertrieb von Modesta für Deutschland und Österreich zuständig, das heißt, er darf im Namen der Firma entscheiden, wer dieses Produkt verwenden darf und wer nicht. Bevor man das Produkt aber ausgehändigt bekommt, muss man eine von ihm geleitete Schulung absolvieren.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: Auto & Transport, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.