Aus Feind mach Freund – oder wie zeitgemäßes IT-Management heute funktioniert

Veröffentlicht am 27 Februar 2019 von Verena Arnold
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin

Die Digitalisierung steht in vielen Unternehmen zwar auf der Agenda, aber im weltweiten Vergleich hinkt Österreich immer noch hinterher. In Europa gelten die Dänen und Schweden als führende Digitalnationen. Ein Grund dafür könnte die Einstellung der Österreicher zu digitalen Innovationen sein. Während die Nordeuropäer progressiv und offen reagieren, neigt man hierzulande eher zu einer gewissen Reserviertheit. Getreu dem Motto „Safety first“ überwiegt dann oft die Skepsis, vor dem Unbekannten. Diese Herangehensweise hat natürlich Vorteile, wer keine Cloud benutzt, kann auch nicht gehackt werden. Langfristig birgt sie aber vielleicht noch größere Gefahren, als den Verlust einiger Datensätze, denn die Digitalisierung von Geschäftsprozessen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für beinahe jedes Unternehmen. Wer hier zu lange schläft, kann den Vorsprung der Anderen möglicherweise nie mehr aufholen.

Günther Blasge kennt sich bestens damit aus, wie man seine Mitarbeiter für die Herausforderungen der Digitalisierung rüstet. Der gebürtige Kärntener bietet EDV-Schulungen für Firmen- und Privatkunden an. Mit Sorgen stellt er fest, dass die Problemstellungen in der EDV immer komplexer werden, das Anwenderwissen jedoch immer oberflächlicher wird. Durch möglichst tiefgehende Betreuung und Schulung möchte er diesem Trend entgegenwirken.

Inzwischen verfügt Blasge über mehr als 40 Jahre Erfahrung auf den Gebieten der Elektronik und der EDV. 2011 hat er sich als Informatikingenieur selbstständig gemacht, seitdem bietet der auch individuelle EDV-Schulungen an. Vorher war der Feldkirchener in verschiedenen leitenden Positionen, unter anderen bei AEG in Frankfurt und VESCON in Gleisdorf.

Unser Interviewpartner Günther Blasge

 

Günther, du verfügst über eine 30-jährige Berufserfahrung im IT-Bereich. Wo liegen deine Schwerpunkte?

Inzwischen sind es tatsächlich schon über 40 Jahre. Die Schwerpunkte liegen in der Ausbildung von Kunden auf Standardsoftware, beispielsweise von Adobe oder Microsoft, aber auch Software von Autodesk, und einer großen Anzahl freier, am Markt erhältlicher, Programme. Weiterhin bieten wir Schulungen im Projektmanagement als auch dafür geeignete Software, LWL-Spleiß- und Messtechnik, Überprüfung und Fehlersuche in Datennetzen, Darstellung von Qualitätsproblemen und deren Ursachen. Außerdem Datenwiederherstellung, Unterstützung von Kunden durch Einrichtung von Rechnern, Beratung bei Kauf und Anwendung sowie Consulting bei IT-Projekten.

Unser Hauptschwerpunkt sind allerdings die Schulungen und Trainings.

Interaktiv bietet Kunden eine schnelle Hilfe per Fernwartung von Rechnern und Datennetzen. Wie funktioniert diese Fernwartung? Wie lange dauert es in der Regel, bis das Problem behoben wird?

Die Fernwartung erfolgt über einen TeamViewer mit firmeneigenem Kundenmodul. Hier eine Regeldauer anzugeben ist nicht möglich und wäre unseriös, da die Lösung von Fehlern und Problemen natürlich sehr stark von der Art und Weise der Fehlerursachen abhängt. Manche Fehler werden innerhalb von wenigen Minuten behoben, manche benötigen einen massiven Einsatz, oft auch vor Ort.

Neben den Servicedienstleistungen bietet Interaktiv EDV-Schulungen an. Wie hat sich die EDV-Welt, deiner Einschätzung nach innerhalb der letzten Jahre weiterentwickelt? Für welche Kundengruppen eignen sich die Kurse?

Die EDV-Welt wird immer schneller und komplexer, die entwickelten Programme immer mächtiger. Das Wissen der User ist jedoch nicht besser geworden, eher das Gegenteil ist der Fall. Oft sind die User in speziellen Teilbereichen gut ausgebildet, umfangreiches oder auch tiefgehendes Wissen zur Selbsthilfe und zum richtigen Agieren in der IT-Landschaft fehlt jedoch sehr oft.

Dies gilt sowohl für Firmen- als auch für Privatkunden. Die Kurse, Schulungen und Trainings eignen sich für all diese Kundengruppen.

Worin liegen die Besonderheiten der Kurse von Interaktiv? Wo und wann finden die Seminare statt?

Ich stimme meine Trainings sowie Coachings exakt auf jeden Kunden individuell ab. Dies gilt für die Art und Weise des Schulungsablaufs und der Lern- und Übungssequenzen, je nach Lern- und Merkfähigkeit, für die Problemstellung des Kunden und für die Hard- und Software, die ihm zur Verfügung steht.

Das Training erfolgt fast immer mit Beispielen aus dem täglichen Arbeitsablauf des Kunden selbst und ich versuche den Kunden in der Umsetzung der Software von der Problemstellung bis zum Lösungsansatz auszubilden. Reine Frontalschulungen sind nicht meine Intention. Daher halten sich die Gruppengrößen im kleinen Rahmen, um wirklich auf jeden Teilnehmer individuell eingehen zu können.

Zum Großteil finden die Seminare beim Kunden selbst statt, aus vielerlei Gründen, bevorzugen das viele Kunden.

Natürliche bedürfen solche kunden- und problemorientierten Schulungen auch immer einer intensiven Vorbereitung meinerseits. Da man auch selbst immer wieder dazulernt, ist dies eine äußerst reizvolle Aufgabe.

 

Komplexe Probleme können nur von kompetenten Nutzern gelöst werden

Die IT-Welt dreht sich stetig schneller. Sie spuckt immer neue Software, Plattformen und Technologien aus. Daraus ergeben sich viele, beinahe unbegrenzte, Möglichkeiten. Leider schwimmen mit der Datenflut, aber auch etliche Probleme einher. Wer hier, egal ob Unternehmen oder Privatperson, den Kopf über Wasser halten möchte, muss beständig weiterschwimmen, mit kräftigen Zügen und viel Ausdauer. Im Idealfall ist man dann kein Treibgut mehr, sondern kannst selbst den Kurs angeben. Dabei helfen Schulungen, wie die von Günther Blasge, die nicht oberflächlich Probleme kaschieren, sondern tiefgehende Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Wir bedanken uns für das informative Gespräch.

Artikel teilen:
Condividi su Facebook Condividi su Twitter Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin Condividi su Linkedin
Veröffentlicht am von Verena Arnold
Gepostet unter: EDV, Ohne Kategorie
TAG:
Ähnliche Artikel:

Laveco e.U.

Reinigungsarbeiten in Bockfließ
geschrieben von Gert O. am 26. November
Ermin Kabaklija und seine Lebensgefährtin haben wirklich tolle Arbeit geleistet. Bei mir wurde letzte Woche die Fas...

Darja Vepritzky Personal Nutrition Training

Ernährungsberater in Brunn am Gebirge
geschrieben von Ekaterina T. am 14. Dezember
Wenn man zu einer Ernährungsberatung geht, dann hofft man auf Verständniss für die eigene Problematik und die Vermi...

DJ Hernandez

DJ in Mutters
geschrieben von Elvedina Z. am 7. März
Sehr gut gewählte Musikauswahl und sorgt für eine gute Stimmung über die gesamte Dauer des Abends. Jederzeit wieder...

TamaraP

Übersetzungen in Leopoldsdorf
geschrieben von Matea T. am 7. Februar
Sie arbeitet detailliert und genau und alles wird innerhalb der Frist geliefert. Eine sehr positive Person und dahe...

Andreas Burgstaller

Fotografie-Dienstleistungen in Wien
geschrieben von Anna S. am 15. Februar
Herr Burgstaller hat von allen Bürokollegen und Kolleginnen Portraitfotos für unser Intranet gemacht und bestens di...

Lacotec e.U

Malerarbeiten in Oberhaag
geschrieben von Antonio M am 29. März
Ausmalen Altbauwohnung Zimmer, Küche, Kabinett ca. 97. Kompetent, zuverlässig, rasch und ordentlich; Auftrag zur v...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie es funktioniert

Auftrag einstellen
1

Auftrag einstellen

In nur wenigen Klicks angeben, was du benötigst.
Angebote vergleichen
2

Angebote vergleichen

In wenigen Stunden erhältst du bis zu 5 individuelle Angebote.
Such deinen Pro aus
3

Such deinen Pro aus

Nachdem du deine Angebote erhalten hast und die Anbieter verglichen hast, kannst du einfach den überzeugendsten Pro aussuchen.