Der Blog von ProntoPro
Lass dich inspirieren von unseren Tipps, spannenden Interviews und dem Neuesten aus der Arbeitswelt!

Ausgewählte Artikel

Veröffentlicht am 17 Januar 2020 von Verena Arnold

Jede noch so harmonische Beziehung durchläuft manchmal schwierige Phasen, in der man alleine nicht mehr weiter kommt und Hilfe von außen wahrnehmen muss.  Zum Glück gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten wie zum Beispiel Paartherapie und Paarberatung wo erfahrene TherapeutInnen und BeraterInnen gekonnt auf die individuellen Probleme des jeweiligen Paares eingehen können und zu einem Lösungsweg […]

Veröffentlicht am 10 Januar 2020 von Verena Arnold

Es hat in unserer Gesellschaft eine lange Tradition, dass Brautpaare ihr JA zueinander in Gemeinschaft feiern und auf traditionelle Weise einbetten in den gängigen „Glaubenskontext“. Die gesellschaftliche Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte brachte mit sich, dass die herkömmliche religionsbezogene Form von Hochzeitfeiern sich veränderte. Es entwickelten sich neue Formen von Hochzeitfeiern neben den kirchlichen.  Dazu zählt […]

Veröffentlicht am 9 Januar 2020 von Verena Arnold

Was wäre Weihnachten ohne Christbaum? Hierzulande für die meisten undenkbar, gilt es doch, möglichst alles perfekt zu organisieren. Denn wenn es um das wohl beliebteste Fest im Jahreskreis geht, möchten viele eine traditionelle Feier, bei der nichts ausgelassen wird – von den selbst gebackenen Keksen bis zum Weihnachtsbraten und natürlich zum festlich geschmückten Tannenbaum.  Jürgen […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Anton R. Schön ist eigentlich seit 2017 im Ruhestand. Aber für das PLUS-Bowlingcenter in Wien befasst er sich weiterhin mit allen rechtlichen und technischen Angelegenheiten mit Behörden und Ämtern. Denn das PLUS gehört zu jeweils 50 % dem Landesverband Wien Bowling und einer privaten Beteiligungs-GmbH, in der Anton einen Anteil hält. Geboren wurde Anton 1951 […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Technik ist heute allgegenwärtig in unserem Alltag. Insbesondere relativ neue Erfindungen wie das Smartphone oder die Smartwatch erleichtern und bereichern unseren Alltag. Jedoch sind auch verhältnismäßig «alte» Gerätschaften sowie Alarmanlagen und Fernsehgeräte noch längst nicht aus der Mode. Nach wie vor sind sie in vielen Haushalten zu finden, wo sie regelmäßig gebraucht werden. Michael Bernold, […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Karl Schwarz, 50 Jahre alt, aus Wien, verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder, hat relativ spät mit dem Historischen Fechten angefangen – und das obwohl ihn die Kampfkunst schon als Kind begeisterte. Mit 43 Jahren also meldet er sich für den Union Fechtverein «Die lange Schneyd» in Wien an, wo er sich in die Kampfkunst […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Wie wäre es mit einem Besuch des Sound of Music Pavillons im Schloss Hellbrunn am Stadtrand von Salzburg? Wie wäre es, dorthin wie in alten Zeiten im Fiaker kutschiert zu werden? Dank Franz Winter ist das möglich. Denn Salzburger führt das 1924 gegründete Fiakerunternehmen seiner Familie in dritter Generation weiter. Franz kam 1975 als Zweitgeborener.zur […]

Veröffentlicht am 17 Dezember 2019 von Verena Arnold

Rund um die Weihnachtszeit treiben sich viele Leute auf Adventmärkten herum. Neben Punsch und Glühwein gibt es aber auch jede Menge Kunst zu bestaunen. Von Hand geschaffene Werke werden hier präsentiert und zum Verkauf angeboten. Eine besonders schöne Form ist Porzellan. Die aufwändige Herstellung des Porzellans und danach die wundervolle Gestaltung machen diese Art der […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Jede Beziehung hat ihre Höhen und Tiefen. Gewinnen jedoch Tiefen die Oberhand, stellt sich die Frage, ob es sich noch lohnt um die Beziehung zu kämpfen. Gefühle der Hilflosigkeit, Machtlosigkeit und Lähmung treten ein und gefährden die Beziehung. Man fragt sich wie das weitergehen soll bzw., ob das überhaupt weitergehen kann. Eine Paartherapie kann helfen […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Nur wenige Menschen wissen bereits von Kindheitstagen an, was sie später einmal beruflich machen wollen, oder die meisten ändern diese Pläne im Laufe der Jahre. Nicht so bei Andreas Acherer, denn dieser wusste schon als kleiner Bub, dass er einmal das Handwerk seines Großvaters fortführen möchte, und seine eigene Konditorei eröffnen werde.  Er hat nach […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Wer als Polizistin tätig sei, müsse auf dem Teppich bleiben und bekomme so manche menschlichen Tragödien mit. Dazu würden aber auch schöne Momente gehören, die unvergesslich blieben, erzählt uns Manuela Wegerer. Unsere heutige Interviewpartnerin stammt aus Linz, ist glücklich verheiratet und Mutter von Zwillingsmädchen sowie von einem 13-jährigen Sohn.  9 Jahre war Manuela nach der […]

Veröffentlicht am 12 Dezember 2019 von Verena Arnold

Patricia Kapfinger, 29 Jahre alt, aus Innsbruck, hat sich eigentlich zur Kindergartenpädagogin und Hortpädagogin ausbilden lassen. Zehn Jahre lang hat sie als Pädagogin gearbeitet – bis der Moment kam, in dem sich alles verändern sollte. Begonnen hat alles, weil sich die 29-Jährige für Ernährung und Fitness zu interessieren begann. Eigentlich wollte sie bloß ihr Wissen […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Susanna Spaemann wurde in Deutschland geboren. Sie studierte an der Musikhochschule „Mozarteum“ in Salzburg und an der Musikuniversität in Wien. Heute lebt und arbeitet die Musikerin, Pianistin und Pädagogin in Wien und leitet dort eine Klavierklasse in einem privaten Konservatorium, das schon mehr als 100 Jahre existiert und somit auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Es verfügt über einen […]

Veröffentlicht am von Verena Arnold

Ernst Neubauer, 58 Jahre alt, in der Nähe von Melk in Niederösterreich geboren, erlitt 2012 einen Schlaganfall. Das war der Moment, in dem sich Ernst Neubauer Gedanken zu seinem Leben zu machen anfing. Ursprünglich hatte er sich zum Zollmanager ausbilden lassen. Viele Jahre arbeitete er auf diesem Beruf, zuletzt in einem Großkonzern, wie er erzählt. […]

Veröffentlicht am 11 Dezember 2019 von Verena Arnold

Leopold Quell ist 43 Jahre alt und gebürtiger Wiener. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Vor über 20 Jahren kam er erstmals mit dem Boxsport in Berührung. Er war fasziniert und übt seinen geliebten Sport bis heute aus. Außerdem engagiert er sich als Obmann im gemeinnützigen Sportverein BACKYARD CLUB VIENNA, bei dem HobbysportlerInnen im […]

Die letzten Artikel

Es kann nicht immer nur Sonnenschein herrschen!
“Jede noch so harmonische Beziehung durchläuft manchmal schwierige Phasen, in der man alleine nicht mehr weiter kommt und Hilfe von außen wahrnehmen muss.  Zum Glück gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten wie zum Beispiel Paartherapie und Paarberatung wo erfahrene TherapeutInnen und BeraterInnen gekonnt auf die individuellen Probleme des jeweiligen Paares eingehen können und zu einem Lösungsweg ”
Ein Hochzeitsritual ist eine (von mehreren) Möglichkeiten, das JA zu feiern!
“Es hat in unserer Gesellschaft eine lange Tradition, dass Brautpaare ihr JA zueinander in Gemeinschaft feiern und auf traditionelle Weise einbetten in den gängigen „Glaubenskontext“. Die gesellschaftliche Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte brachte mit sich, dass die herkömmliche religionsbezogene Form von Hochzeitfeiern sich veränderte. Es entwickelten sich neue Formen von Hochzeitfeiern neben den kirchlichen.  Dazu zählt ”
Christbäume zur Weihnachtszeit
“Was wäre Weihnachten ohne Christbaum? Hierzulande für die meisten undenkbar, gilt es doch, möglichst alles perfekt zu organisieren. Denn wenn es um das wohl beliebteste Fest im Jahreskreis geht, möchten viele eine traditionelle Feier, bei der nichts ausgelassen wird – von den selbst gebackenen Keksen bis zum Weihnachtsbraten und natürlich zum festlich geschmückten Tannenbaum.  Jürgen ”
Auf der Bowlingbahn
“Anton R. Schön ist eigentlich seit 2017 im Ruhestand. Aber für das PLUS-Bowlingcenter in Wien befasst er sich weiterhin mit allen rechtlichen und technischen Angelegenheiten mit Behörden und Ämtern. Denn das PLUS gehört zu jeweils 50 % dem Landesverband Wien Bowling und einer privaten Beteiligungs-GmbH, in der Anton einen Anteil hält. Geboren wurde Anton 1951 ”
Technik hegen und pflegen
“Technik ist heute allgegenwärtig in unserem Alltag. Insbesondere relativ neue Erfindungen wie das Smartphone oder die Smartwatch erleichtern und bereichern unseren Alltag. Jedoch sind auch verhältnismäßig «alte» Gerätschaften sowie Alarmanlagen und Fernsehgeräte noch längst nicht aus der Mode. Nach wie vor sind sie in vielen Haushalten zu finden, wo sie regelmäßig gebraucht werden. Michael Bernold, ”
Fechten wie im Mittelalter
“Karl Schwarz, 50 Jahre alt, aus Wien, verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder, hat relativ spät mit dem Historischen Fechten angefangen – und das obwohl ihn die Kampfkunst schon als Kind begeisterte. Mit 43 Jahren also meldet er sich für den Union Fechtverein «Die lange Schneyd» in Wien an, wo er sich in die Kampfkunst ”
Mit dem Fiaker zur Trauung
“Wie wäre es mit einem Besuch des Sound of Music Pavillons im Schloss Hellbrunn am Stadtrand von Salzburg? Wie wäre es, dorthin wie in alten Zeiten im Fiaker kutschiert zu werden? Dank Franz Winter ist das möglich. Denn Salzburger führt das 1924 gegründete Fiakerunternehmen seiner Familie in dritter Generation weiter. Franz kam 1975 als Zweitgeborener.zur ”
Malerei der anderen Art
“Rund um die Weihnachtszeit treiben sich viele Leute auf Adventmärkten herum. Neben Punsch und Glühwein gibt es aber auch jede Menge Kunst zu bestaunen. Von Hand geschaffene Werke werden hier präsentiert und zum Verkauf angeboten. Eine besonders schöne Form ist Porzellan. Die aufwändige Herstellung des Porzellans und danach die wundervolle Gestaltung machen diese Art der ”
Höhen und Tiefen
“Jede Beziehung hat ihre Höhen und Tiefen. Gewinnen jedoch Tiefen die Oberhand, stellt sich die Frage, ob es sich noch lohnt um die Beziehung zu kämpfen. Gefühle der Hilflosigkeit, Machtlosigkeit und Lähmung treten ein und gefährden die Beziehung. Man fragt sich wie das weitergehen soll bzw., ob das überhaupt weitergehen kann. Eine Paartherapie kann helfen ”
Alte Familientraditionen mit neuem Twist!
“Nur wenige Menschen wissen bereits von Kindheitstagen an, was sie später einmal beruflich machen wollen, oder die meisten ändern diese Pläne im Laufe der Jahre. Nicht so bei Andreas Acherer, denn dieser wusste schon als kleiner Bub, dass er einmal das Handwerk seines Großvaters fortführen möchte, und seine eigene Konditorei eröffnen werde.  Er hat nach ”